Heinz Börner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinz Börner (* 1934) ist ein ehemaliger Seeoffizier, Großhandelskaufmann und Diplomwirtschafter.

Börner war im Volksbuchhandel tätig als Planungsleiter und Ökonomischer Leiter, Direktor Buchbetrieb Karl-Marx-Stadt und von 1983 bis 1990 als Hauptdirektor.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Programm für die Weiterbildung der im polytechnischen Unterricht der Klassen 1-6 eingesetzten Lehrer im Fach Werkunterricht
  • Sozialistische Militärwissenschaft
  • Studienanleitung zum Lehrbuch "Ökonomik des Buchhandels"
  • Im Leseland. Die Geschichte des Volksbuchhandels. Das Neue Berlin, Berlin 2012. ISBN 978-3-360-02134-2

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]