Hektor Mülich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eigenhändige Illustration von Hektor Mülich
Allianzwappen und Besitzeintrag in Mülichs Exemplar der Mentelin-Bibel

Hektor Mülich (* um 1420 in Augsburg; † zwischen Oktober 1489/Oktober 1490 ebenda) war ein Augsburger Kaufmann und Chronist.

Von 1465 bis 1485 ist Hektor Mülich als Ratsherr nachgewiesen. In zweiter Ehe war er mit Anna, Tochter des Jakob Fugger der Ältere verheiratet.

Seine bis 1487 reichende handschriftliche Chronik gilt als vorzügliche Quelle. Sie wurde von Wilhelm Rem bis 1511 fortgesetzt.

Hektor Mülich sammelte Bücher. Einige Handschriften sind noch erhalten, die er – teilweise gemeinsam mit seinem Bruder Jörg – abschrieb und eigenhändig illustrierte. Ihm gehörte aber auch ein Exemplar der gedruckten Mentelin-Bibel.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]