Helene Fischer/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helene Fischer – Diskografie

Helene Fischer (2013)
Veröffentlichungen
Studioalben 7
Livealben 7
Kompilationen 3
Remixalben 1
Singles 16
Videoalben 11
Musikvideos 20
Boxsets 5
Weihnachtsalben 1

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der deutschen Schlagersängerin Helene Fischer. Den Quellenangaben zufolge hat sie in ihrer Karriere bisher mehr als 11,3 Millionen Tonträger verkauft, wovon sie bis heute alleine in Deutschland über 10,3 Millionen Einheiten verkaufte und somit einer der Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern in Deutschland ist.

Die erfolgreichste Veröffentlichung von Fischer ist das sechste Studioalbum Farbenspiel mit rund 2,3 Millionen verkauften Einheiten, wovon allein in Deutschland über zwei Millionen Exemplare verkauft wurden und es somit eines der meistverkauften Musikalben in Deutschland seit 1975 ist. Zusammen mit ihrer Kompilation Best of Helene Fischer (ebenfalls zwei Millionen verkaufte Einheiten) und ihrem Weihnachtsalbum Weihnachten (eine Million verkaufte Einheiten) erreichten insgesamt drei Alben den Status eines Millionensellers in Deutschland. Damit zählt sie mit Céline Dion und Tina Turner (auch jeweils drei Millionseller-Alben) zu den Sängerinnen mit den meisten Millionseller-Alben in Deutschland.

Im März 2015 erreichte die Single Atemlos durch die Nacht ebenfalls den Status eines Millionensellers in Deutschland, womit es nicht nur zusammen mit Anton aus Tirol und Die längste Single der Welt zu den meistverkauften deutschsprachigen Schlagern nach Ein Stern (… der deinen Namen trägt), sondern auch zu einer der meistverkauften Singles in Deutschland seit 1975 zählt.

Fischer ist mehrfache Rekordhalterin im Musikgeschäft. Das Album Farbenspiel ist das am meisten legal heruntergeladene Album in der deutschen Musikgeschichte. Zudem hat dieses Album mit 15 Wochen (Stand zum 9. Januar 2015) am längsten von allen Nummer-eins-Alben einer weiblichen Künstlerin den Spitzenplatz der Musikcharts erreicht.[1]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2006 Von hier bis unendlich
Electrola
19 5-fach-Gold
(72 Wo.)
16 Platin
(45 Wo.)
49
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Februar 2006
Verkäufe: + 520.000
2007 So nah wie du
• Electrola
5 5-fach-Gold
(68 Wo.)
7 Platin
(74 Wo.)
45 Gold
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Juni 2007
Verkäufe: + 535.000
2008 Zaubermond
• Electrola
2 Doppelplatin
(74 Wo.)
4 Doppelplatin
(83 Wo.)
17 Gold
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Juni 2008
Verkäufe: + 455.000
2009 So wie ich bin
• Electrola
2 3-fach-Gold
(37 Wo.)
1 Platin
(47 Wo.)
7 Gold
(30 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Oktober 2009
Verkäufe: + 335.000
2011 Für einen Tag
• Electrola
1 4-fach-Platin
(150 Wo.)
2 3-fach-Platin
(97 Wo.)
2 Gold
(46 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2011
Verkäufe: + 890.000
2013 Farbenspiel
Polydor/Island
1 10-fach-Platin
(… Wo.)
1 18-fach-Platin
(… Wo.)
1 4-fach-Platin
(156 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2013
Verkäufe: + 2.350.000
2017 Helene Fischer
• Polydor/Island
1 Diamant
(… Wo.)
1 3-fach-Platin
(… Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Mai 2017
Verkäufe: + 795.000

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2010 Best of Helene Fischer live – So wie ich bin
• Electrola
* 16
(43 Wo.)
27
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Dezember 2010
* siehe So wie ich bin
2012 Für einen Tag – Live 2012
• Electrola
1
(50 Wo.)
6
(51 Wo.)
22
(39 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 2012
2013 Farbenspiel – Live aus dem Deutschen Theater München
• Polydor/Island
* ** ** Erstveröffentlichung: 15. November 2013
* siehe Farbenspiel; ** siehe Videoalbum
2014 Farbenspiel live – Die Tournee
• Polydor/Island
* ** ** Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2014
* siehe Farbenspiel; ** siehe Videoalbum
2015 Farbenspiel live – Die Stadion-Tournee
• Electrola
* ** ** Erstveröffentlichung: 4. September 2015
* siehe Farbenspiel; ** siehe Videoalbum
weitere Livealben
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2009 iTunes Live aus München
• Electrola
Erstveröffentlichung: 23. Oktober 2009
2017 Das Konzert aus dem Kesselhaus
• Electrola
Erstveröffentlichung: 8. September 2017

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2010 Best of Helene Fischer
• Electrola
2 10-fach-Platin
(325 Wo.)
1 7-fach-Platin
(… Wo.)
4 Gold
(214 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Juni 2010
Verkäufe: + 2.175.000
2011 Best of Helene Fischer – Der ultimative Dance-Mix
• Electrola
Erstveröffentlichung: 28. Januar 2011
weitere Kompilationen
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2010 The English Ones
• Electrola
Erstveröffentlichung: 4. Juni 2010
Englischsprachige Kompilation
2014 Best of Live – Die schönsten Live-Momente
• Polydor/Island
Erstveröffentlichung: 2014
Kompilation mit Liveaufnahmen

Weihnachtsalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2015 Weihnachten (International als Merry Christmas bekannt)
mit dem Royal Philharmonic Orchestra
• Polydor
1 5-fach-Platin
(17 Wo.)
1 8-fach-Platin
(13 Wo.)
2
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. November 2015
Verkäufe: + 1.120.000
Nummer-eins-Alben 5 5 2
Alben in den Top 10 9 9 6
Alben in den Charts 13 1 11 11

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2007 Mitten im Paradies
So nah wie du
79
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Mai 2007
2008 Lass mich in dein Leben
Zaubermond
38
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Mai 2008
2009 Ich will immer wieder … dieses Fieber spür’n
So wie ich bin
30 Gold
(44 Wo.)
29
(33 Wo.)
55
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. September 2009
Verkäufe: + 150.000
2011 Phänomen
Für einen Tag
49
(12 Wo.)
71
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2011
2012 Die Hölle morgen früh
Für einen Tag
68
(7 Wo.)
74
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. März 2012
2013 Die Biene Maja
Best of Helene Fischer (Tchibo-Edition)
78
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. März 2013
Fehlerfrei
Farbenspiel
20
(26 Wo.)
24
(15 Wo.)
41
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. September 2013
Atemlos durch die Nacht
Farbenspiel
3 Diamant
(116 Wo.)
1 Doppelplatin
(90 Wo.)
2 Platin
(80 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. November 2013
Verkäufe: + 1.090.000
2014 Marathon
Farbenspiel
27
(6 Wo.)
16
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Juni 2014
2017 Herzbeben
Helene Fischer
6 Gold
(… Wo.)
23
(10 Wo.)
16
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Mai 2017
Verkäufe: + 200.000
Nur mit dir
Helene Fischer
34
(6 Wo.)
56
(2 Wo.)
52
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Mai 2017
Achterbahn
Helene Fischer
91
(1 Wo.)
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Oktober 2017
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zum Download bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2013 Und morgen früh küss ich dich wach
Von hier bis unendlich
83
(1 Wo.)
61
(1 Wo.)
Charteinstieg: 24. Mai 2013
Mit keinem andern
Farbenspiel
72
(1 Wo.)
55
(1 Wo.)
Charteinstieg: 25. Oktober 2013
2017 Flieger
Helene Fischer
19
(2 Wo.)
12
(4 Wo.)
Charteinstieg: 19. Mai 2017
Nummer-eins-Singles 1
Singles in den Top 10 2 1 1
Singles in den Charts 15 8 9

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2011 Manchmal kommt die Liebe einfach so
Best of Helene Fischer
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2011
2015 Fröhliche Weihnacht überall
Weihnachten
Erstveröffentlichung: 13. November 2015
(mit dem Royal Philharmonic Orchestra)
Rudolph, the Red-Nosed Reindeer
Weihnachten/Merry Christmas
Erstveröffentlichung: 13. November 2015
(mit dem Royal Philharmonic Orchestra)
The Power of Love
Weihnachten/Merry Christmas
Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2015
(mit dem Royal Philharmonic Orchestra)

Videoalben und Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2007 So nah, so fern
• Electrola
* 3-fach-Gold 4
(2 Wo.)
* Erstveröffentlichung: 14. September 2007
Verkäufe: + 75.000; * siehe So nah wie du
2008 Mut zum Gefühl (live)
• Electrola
18 Doppelplatin
(12 Wo.)
2
(19 Wo.)
10
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. März 2008
Verkäufe: + 100.000
2009 Zaubermond (live)
• Electrola
12 3-fach-Gold
(10 Wo.)
1
(10 Wo.)
3
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Juni 2009
Verkäufe: + 75.000
2010 Best of Helene Fischer live – So wie ich bin
• Electrola
* 3-fach-Gold 1
(21 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Dezember 2010
Verkäufe: + 75.000; * siehe So wie ich bin
2011 Live – Helene Fischer zum ersten Mal mit Band und Orchester
• Electrola
14 Platin
(13 Wo.)
2
(24 Wo.)
3
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Dezember 2011
Verkäufe: + 50.000
2012 Für einen Tag – Live 2012
• Electrola
* 3-fach-Gold 1
(34 Wo.)
1
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 2012
Verkäufe: + 75.000; * siehe Album
2013 Farbenspiel – Live aus dem Deutschen Theater München
• Polydor/Island
* 5-fach-Platin 1
(82 Wo.)
3
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. November 2013
Verkäufe: + 250.000; * siehe Farbenspiel
2014 Farbenspiel live – Die Tournee
• Electrola
1
(37 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2014
2015 Farbenspiel live – Die Stadion-Tournee
• Electrola
Erstveröffentlichung: 4. September 2015
Weihnachten – Live aus der Hofburg Wien
mit dem Royal Philharmonic Orchestra
• Polydor/Island
* 1
(8 Wo.)
2
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2015
* siehe Weihnachten
2017 Das Konzert aus dem Kesselhaus
• Electrola
* 1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. September 2017
* siehe Helene Fischer
Nummer-eins-Videoalben 1 6 2
Videoalben in den Top 10 9 8
Videoalben in den Charts 9 8

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Regisseur(e)[2]
2007 Du fängst mich auf und lässt mich fliegen Daniel Berlin
So nah wie Du Daniel Berlin
Fantasie hat Flügel Daniel Berlin
Das Karussell in meinem Bauch Daniel Berlin
Von hier bis unendlich Daniel Berlin
Und morgen früh küss ich dich wach Daniel Berlin
Feuer am Horizont Daniel Berlin
Mut zum Gefühl Daniel Berlin
Du hat mein Herz berührt Daniel Berlin
Im Regen der Gefühle Daniel Berlin
Hinter den Tränen Daniel Berlin
Ich glaub Dir huntert Lügen Daniel Berlin
Mitten im Paradies Daniel Berlin
Wo das Leben tanzt Daniel Berlin
2010 Nicht von dieser Welt Philipp Lenner
Sweet Surrender
2011 Phänomen
2013 Atemlos durch die Nacht Oliver Sommer
2014 Marathon
2016 Ich bin bereit

Sonderveröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gastbeiträge die nicht als Single erschienen oder die Charts erreichten
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2011 Make You Feel My Love
Gems – The Duets Collection
Erstveröffentlichung: 17. Juni 2011
Michael Bolton feat. Helene Fischer
How Am I Supposed to Live Without You
Duette
Erstveröffentlichung: 28. Juni 2011
Michael Bolton feat. Helene Fischer
The Prayer
Duette
Erstveröffentlichung: 28. Juni 2011
Michael Bolton feat. Helene Fischer
Vivo per lei
Duette
Erstveröffentlichung: 28. Juni 2011
Michael Bolton feat. Helene Fischer
2012 Dein ist mein ganzes Herz
Träume
Erstveröffentlichung: 16. November 2012
Adoro feat. Helene Fischer
2013 When I Fall in Love
Passione
Erstveröffentlichung: 25. Januar 2013
Andrea Bocelli feat. Helene Fischer
Weit übers Meer (David’s Song)
Mit den Gezeiten
Erstveröffentlichung: 10. Mai 2013
Santiano feat. Helene Fischer
2014 Wär’ heut’ mein letzter Tag
Zeitensprung
Erstveröffentlichung: 21. März 2014
Peter Kraus feat. Helene Fischer
Ain’t No Mountain High Enough
Ain’t No Mountain High Enough – A Tribute to Hitsville U.S.A.
Erstveröffentlichung: 11. April 2014
Michael Bolton feat. Helene Fischer
You Raise Me Up
Best of Semino Rossi
Erstveröffentlichung: 4. Mai 2014
Semino Rossi feat. Helene Fischer
2015 Ich fühl wie du
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft!
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2015
Peter Maffay feat. Helene Fischer
What Child Is This
My Christmas
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2015
Plácido Domingo feat. Helene Fischer
So wie du warst (Unplugged)
MTV Unplugged: Unter Dampf – Ohne Strom
Erstveröffentlichung: 11. Dezember 2015
Unheilig feat. Helene Fischer
2016 Just Pretend
The Wonder of You
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2016
Elvis Presley feat. Helene Fischer

Promo-Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2006 Feuer am Horizont
Von hier bis unendlich
Erstveröffentlichung: Januar 2006
Von hier bis unendlich
Von hier bis unendlich
Erstveröffentlichung: April 2006
Und morgen früh küss ich dich wach
Von hier bis unendlich
Erstveröffentlichung: Juli 2006
Im Reigen der Gefühle
Von hier bis unendlich
Erstveröffentlichung: November 2006
2007 Du fängst mich auf und lässt mich fliegen
So nah wie du
Erstveröffentlichung: August 2007
Du hast mein Herz berührt
So nah wie du
Erstveröffentlichung: Oktober 2007
2008 Ich glaub dir hundert Lügen
So nah wie du
Erstveröffentlichung: Februar 2008
Mal ganz ehrlich
Zaubermond
Erstveröffentlichung: August 2008
Ich geb nie auf (Am Anfang war das Feuer)
Zaubermond
Erstveröffentlichung: 7. November 2008
2009 Vergeben, vergessen und wieder vertrau’n
Zaubermond
Erstveröffentlichung: 13. Februar 2009
Du lässt mich sein, so wie ich bin
So wie ich bin
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2009
2010 Hundert Prozent
So wie ich bin
Erstveröffentlichung: 15. Januar 2010
Nicht von dieser Welt
Best of Helene Fischer
Erstveröffentlichung: 20. April 2010
Von Null auf Sehnsucht
Best of Helene Fischer
Erstveröffentlichung: 18. August 2010
2015 Mit keinem andern
Farbenspiel
Erstveröffentlichung: 6. Februar 2015
2016 Zeitreise (Unplugged)
MTV Unplugged: Unter Dampf – Ohne Strom
Erstveröffentlichung: 15. Januar 2016
(Unheilig feat. Helene Fischer)

Samplerbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samplerbeiträge die nicht als Single erschienen oder die Charts erreichten
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2014 Merci, Chérie
Mitten im Leben – Das Tribute-Album
Erstveröffentlichung: 17. Oktober 2014
2017 Atemlos
Meylensteine Vol. 2
Erstveröffentlichung: 28. April 2017
(mit Gregor Meyle)
Ich will immer wieder … dieses Fieber spür’n
Meylensteine Vol. 2
Erstveröffentlichung: 28. April 2017
(mit Gregor Meyle)

Soundtracks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soundtracks die nicht als Single erschienen oder die Charts erreichten
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2016 Ich bin bereit
Vaiana O.S.T.
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 2006

Boxsets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2010 Best Of (Limitierte Fanbox)
• Electrola
Erstveröffentlichung: 4. Juni 2010
2012 Die Erfolgsgeschichte
• shop24direct
Erstveröffentlichung: 2012
2013 100% Best Of
• shop24direct
Erstveröffentlichung: 9. Mai 2013
2015 Farbenspiel (Bildband-Box)
• Polydor/Island
Erstveröffentlichung: 4. September 2015
2017 Helene Fischer (Limitierte Fanbox)
• Polydor/Island
Erstveröffentlichung: 12. Mai 2017

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • DanemarkDänemark Dänemark
    • 2010: für das Album „Best of Helene Fischer“

Platin-Schallplatte

  • EuropaEuropa Europa
    • 2013: für das Album „Best of Helene Fischer“

2× Platin-Schallplatte

  • EuropaEuropa Europa
    • 2014: für das Album „Farbenspiel“
Land/Region Silver record icon.svg Silber Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Diamond record icon.svg Diamant Verkäufe Quellen
DanemarkDänemark Dänemark (IFPI) 0! 1 0! 0! 20.000 ifpi.dk
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) 0! 9 48 2 10.300.000 musikindustrie.de
EuropaEuropa Europa (IFPI) 0! 0! 3 0! 3.000.000 ifpi.org
OsterreichÖsterreich Österreich (IFPI) 0! 0! 46 0! 875.000 ifpi.at
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI) 0! 5 5 0! 185.000 hitparade.ch
Insgesamt 15 102 2

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 Videoalben werden in Deutschland nicht separat gechartet. Sie werden in den offiziellen Albumcharts gelistet.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helene Fischer landet mit Farbenspiel neuen charts rekord. t-online.de, abgerufen am 16. Juni 2017.
  2. Regisseure bei crew-united.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]