Helge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den männlichen Vornamen. Zur antiken Stadt in Bithynien siehe Germanicopolis (Bithynien).

Helge ist ein meist männlicher Vorname.[1][2]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name Helge (lat. Nebenform Helgo, weibliche Form Helga) stammt aus Skandinavien. Der Name ist als aschwed. Hælghe, Helghe, adän. Helghi, anorw. und aisl. Helgi bereits im Mittelalter bezeugt; es handelt sich um die schwach flektierte Form des Adjektivs ‚heilig, unverletzlich‘ (aschwed. helagher, halagher, aisl. heilagr < urgerm. *hailaga-).[3] Die in das Ostslawische entlehnte Form lautet Oleg. In der nordischen Sagenwelt gibt es die Figur des Helgi.

Namensträger[Bearbeiten]

Form Helge[Bearbeiten]

Form Helgi[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Helge (männlich) auf www.vornamen-weltweit.de
  2. Helge (überwiegend männlich) auf www.vornamen-weltweit.de
  3. Assar Janzén, De fornvästnordiska personnamnen, in: Personnavne, hrsg. von Assar Janzén (= Nordisk Kultur 7), Stockholm, Oslo und København 1947, S. 53.