Helipuerto de Algeciras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helipuerto de Algeciras
Helipuerto de Algeciras
Kenndaten
ICAO-Code LEAG
IATA-Code AEI [1]
Koordinaten
Basisdaten
Eröffnung 2010
Betreiber AENA
Terminals 1
Start- und Landebahn
H07 34 m × 24 m Beton
Im Bau

Der Helipuerto de Algeciras ist ein Verkehrshubschrauberlandeplatz im Hafengebiet der Stadt Algeciras im Süden der spanischen Provinz Cádiz in der Autonomen Region Andalusien.

Der am 1. Juli 2010 in Betrieb genommene Hubschrauberlandeplatz hat den ICAO-Code LEAG und wird vom Flughafenbetreiber AENA betrieben.

Das Passagierterminal und der Hubschrauberlandeplatz sind in zwei Bereiche unterteilt. Das Terminal ist Teil der bestehenden Hafenanlage von Algeciras und der 2400 m² große Helipad wurde als Plattform 30 Meter über dem Boden auf dem Parkhaus errichtet und ist durch überdachte Gehwege mit dem Terminal verbunden.

Der Heliport befindet sich rund 500 Meter vom Eisenbahn- und Busbahnhof Algeciras entfernt. Dieser Heliport ist der zweite in Spanien, der von AENA gebaut und betrieben wird. Er dient hauptsächlich dem Linienflugbetrieb zur spanischen Stadt Ceuta in Nordafrika.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AENA Gemäß Angaben der AENA handelt es sich um einen IATA-Code. Dieser ist in der Datenbank der IATA jedoch nicht für den Heliport eingetragen.