Helmut Krcmar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helmut Krcmar (* 16. Dezember 1954 in Hanau) ist ein Wirtschaftswissenschaftler. Seit 2002 hat er einen Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München inne.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes war Krcmar von 1978 bis 1984 Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität des Saarlandes bei August-Wilhelm Scheer. Von 1987 bis 2002 war er Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik im Institut für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim. Krcmar war seinerzeit mit 32 Jahren der jüngste BWL-Professor (C-4) in der Bundesrepublik.

1995 gründete Krcmar die Informations- und Technologie-Management Beratungsgesellschaft mbH mit Sitz in Stuttgart.

In der Forschung beschäftigt sich Krcmar insbesondere mit Informationsmanagement, Wissensmanagement, Management IT-basierter Dienstleistungen, dem E-Government sowie der Computerunterstützung für die Kooperation (CSCW).

Er lehrt am Center for Digital Technology and Management[1] und ist Fakultätsmitglied im Elitestudiengang Finanz- und Informationsmanagement[2] des Elitenetzwerk Bayern.

Seit 2010 ist er Mitglied des Vorstandes der Open Source Business Alliance. Helmut Krcmar war von Juli 2014 bis Juni 2015 Präsident der Association for Information Systems[3].

Hauptwerke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatCDTM Board: Helmut Krcmar. Abgerufen am 23. Februar 2009.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatProgram Faculty. Abgerufen am 27. August 2015.
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatPrevious Council Members. Abgerufen am 27. August 2015.