Hem (Nord)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hem
Wappen von Hem
Hem (Frankreich)
Hem
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Lille
Kanton Croix
Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille
Koordinaten 50° 39′ N, 3° 11′ OKoordinaten: 50° 39′ N, 3° 11′ O
Höhe 20–52 m
Fläche 9,65 km2
Einwohner 18.914 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.960 Einw./km2
Postleitzahl 59510
INSEE-Code
Website http://www.ville-hem.fr/

Kirche Saint-Corneille von Hem

Hem (ndl.: "Ham"[1]) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 18.914 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Das Gemeindegebiet ist unmittelbar mit dem Stadtgebiet von Roubaix im Norden verbunden und gehört zum Kanton Croix.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in Grenznähe zu Belgien. Ihr Stadtgebiet grenzt im Norden direkt an Roubaix. Im Nordosten liegen die Gemeinden Lannoy und Lys-lez-Lannoy, im Osten Toufflers, im Südosten Sailly-lez-Lannoy, im Süden Forest-sur-Marque, im Westen Villeneuve-d’Ascq und im Nordwesten Croix.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelalter war der Ort als Ham oder Hem bereits bekannt. Seit 1672 fanden sich Textilmanufakturen in Hem. Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg die Einwohnerzahl über 10.000.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mossley, Großbritannien, seit 1972
  • Wiehl, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, seit 1994
  • Aljustrel, Portugal, seit 2000

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alain Bondue (* 1959), Radrennfahrer
  • Daouda Sow (* 1983), Boxer, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2008 (Peking)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Hem (Nord)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 946–950.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hem (Nord) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. De Nederlanden in Frankrijk, Jozef van Overstraeten, 1969