Hendrik Willem Mesdag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hendrik Willem Mesdag (1913)
Pinken in der Brandung (1880)

Hendrik Willem Mesdag (* 23. Februar 1831 in Groningen; † 10. Juli 1915 in Den Haag) war ein niederländischer Marinemaler.

Hendrik Willem Mesdag war Schüler von Willem Roelofs (ein bedeutender Landschaftsmaler). Er malte Meeresansichten in realistischem Stil und kann der Haager Schule zugerechnet werden.

Sein berühmtestes Werk ist das Panorama Mesdag, das er mit Beteiligung verschiedener Familienangehöriger (Bruder, Frau und Schwägerin) 1881 vollendete. Dieses Panorama wurde 1975 restauriert. Es zeigt Scheveningen, ein ehemaliges Fischerdorf, heute ein Strand- und Hotelviertel von Den Haag. Ein weiteres Werk, aus den 1890er-Jahren, ist das Seestück Rückkehr der Fischer.

Mesdag war der Cousin von Lawrence Alma-Tadema. Sein Grab befindet sich auf dem niederländischen Friedhof Oud Eik en Duinen in Den Haag.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hendrik Willem Mesdag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien