Henning Baum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henning Baum (2008)

Henning Baum (* 20. September 1972 in Essen) ist ein deutscher Schauspieler. Bekannt geworden ist er durch die Serien Mit Herz und Handschellen, neben Elena Uhlig, und in der Hauptrolle als Der letzte Bulle.

Karriere[Bearbeiten]

Henning Baum ist schwerpunktmäßig für das Fernsehen tätig, z. B. in Serienfolgen der Krimi-Fernsehserien Polizeiruf 110, Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei, Der Dicke und Bella Block.

Seine athletische Erscheinung, blauäugig, mit blonden Haaren, empfahl ihn 2002 für die RTL-Produktion Held der Gladiatoren. 2003 spielt er neben Ben Becker die Rolle des Leutnant Schell in Trenck – Zwei Herzen gegen die Krone. 2004 erhielt er den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bester Schauspieler in einer Serie für seine Rolle als schwuler Kommissar Leo Kraft in der Sat.1-Krimiserie Mit Herz und Handschellen.[1]

2005 verkörperte er in dem Fernseh-Zweiteiler Die Luftbrücke – Nur der Himmel war frei neben Heino Ferch und Ulrich Noethen den Piloten eines Versorgungsflugzeuges zur Unterstützung der eingeschlossenen Stadt Berlin. Seit dem 12. April 2010 ist Baum auf SAT.1 in der Krimiserie Der letzte Bulle zu sehen.

Privates[Bearbeiten]

Henning Baum ist verheiratet und lebt mit seiner Frau, der Kostümbildnerin Corinna Baum, und drei Kindern in Essen.[2] Seine Frau erstellt unter anderem die Kostüme der Serie Der letzte Bulle.[3]

Um die Filmwaffen „richtig halten und bedienen zu können“, absolvierte Henning Baum eine halbjährige Ausbildung bei Bruno Schneider mit verschiedenen scharfen Kurz- und Langwaffen und legte dann die Waffensachkundeprüfung ab.[4] Schließlich wurde er selbst Sportschütze und ist vor allem im Flintenschießen aktiv.[5]

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. monstersandcritics
  2. Henning Baum im Interview Für Sie
  3. Der letzte Bulle (03. Staffel, 13 Folgen)
  4. Bruno Schneider, Mit Herz und Handschellen ... oder ein „Kommissar” lernt schießen, in: Visier 6/2007, S.40–43
  5. Ton an, Kamera ab, bitte, Dreharbeiten zu Der letzte Bulle, in: Visier 1/2011, S.104–111