Henningsvær

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Henningsvær aus der Vogelperspektive

Henningsvær ist ein Fischerdorf in der norwegischen Kommune Vågan, das sich auf zwei kleinen, vorgelagerten Inseln vor der Lofoten-Insel Austvågøya in Norwegen befindet. Henningsvær liegt an der Südspitze der Insel, 24 km von Svolvær entfernt und hat 510 Einwohner (Stand: 1. Januar 2018).[1]

Erreichbar ist es per Schiff oder seit 1983 über zwei Brücken, die es mit Austvågøya verbinden. Aufgrund seines urtümlichen Fischerdorf-Charakters ist es ein beliebtes Touristenziel, aber auch beliebt bei Tauchern und Schnorchlern. Der Ort besitzt einen Kunstrasen-Fußballplatz, dessen Bild 2017 von National Geographic, im Bereich Städte, zum besten des Jahres gekürt wurde.[2] Der Platz gilt seitdem als einer der schönsten Sportplätze der Welt.[3]

Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Henningsvær – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisk sentralbyrå: Population and land area in urban settlements, 3. Dezember 2018.
  2. 2017 National Geographic Travel Photographer of the Year. In: National Geographic. 2017, abgerufen am 30. Oktober 2019 (englisch).
  3. Henningsvær und der schönste Sportplatz der Welt. In: norwegenservice.net. 21. September 2017, abgerufen am 30. Oktober 2019.

Koordinaten: 68° 9′ 2,3″ N, 14° 12′ 5,1″ O