Henrique Pacheco de Lima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Henrique Pacheco Lima)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henrique
Henrique futebolista.jpg
Spielerinformationen
Name Henrique Pacheco de Lima
Geburtstag 16. Mai 1985 (32 Jahre)
Geburtsort Londrina, ParanáBrasilien
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
Coritiba FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004 Londrina EC 25 (2)
2005–2007 Figueirense FC 43 (3)
2007–2009 Júbilo Iwata 13 (0)
2008–2009 → Cruzeiro Belo Horizonte (Leihe) 58 (4)
2010–2011 Cruzeiro Belo Horizonte 40 (6)
2011–2012 FC Santos 45 (1)
2013– Cruzeiro Belo Horizonte 101 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Dezember 2016

Henrique Pacheco de Lima, genannt Henrique, (* 16. Mai 1985 in Londrina, Paraná) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henrique startete seine richtige Profi-Karriere beim Junior Team Futebol, von welchem er gleich in der ersten Saison gleich an den Figueirense FC ausgeliehen wurde. Im Laufe seiner Karriere wechselte er mehrmals den Verein u. a. auch für kurze Zeit nach Japan.

Im Finale der Copa Libertadores 2009, erzielte Henrique das erste Tor für Cruzeiro aus über 18 Metern. Allerdings verlor Cruzeiro das Spiel und die Meisterschaft gegen Estudiantes de La Plata.

2011 wechselte der Spieler für vier Millionen Euro von Cruzeiro zum FC Santos. Bereits im Frühjahr 2013 wechselte er zurück zu Cruzeiro im Tausch mit dem Spieler Montillo. In dieser Saison konnte er dann die Meisterschaft in Brasilien, die Campeonato Brasileiro de Futebol 2013 und 2014 gewinnen. 2017 schloss sich ein Sieg im Copa do Brasil an.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In seiner ersten Zeit bei seinem jetzigen Verein Cruzeiro EC fiel er so positiv auf, dass er für das Länderspiel gegen Schottland am 27. März 2011 berufen wurde. Zum Einsatz kam er in dem Spiel aber nicht.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Figueirense FC

Santos

Cruzeiro

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]