Henry Austin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum indischen Politiker und Botschafter selben Namens siehe Henry Austin (Politiker) (1920–2008).
Bunny Austin (1936)

Henry Wilfred „Bunny“ Austin (* 20. August 1906 in London; † 20. August 2000) war ein britischer Tennisspieler.

Er stand in seiner Laufbahn zweimal im Herreneinzel in Wimbledon (1932, 1938) im Finale, konnte jedoch keines der beiden Endspiele gewinnen. Auch bei den französischen (1937) und amerikanischen Meisterschaften (1928, 1929) erreichte er das Endspiel, konnte diese aber ebenso wie im Mixed und im Doppel nicht gewinnen.

Bunny Austin war 1932 einer der ersten Tennisspieler, die in kurzen Hosen antraten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]