Henry Haversham Godwin-Austen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Haversham Godwin-Austen

Henry Haversham Godwin-Austen (* 6. Juli 1834 in Teignmouth; † 2. Dezember 1923) war ein englischer Topograph, Geologe und Entdecker. Er war der Sohn von Robert Alfred Cloyne Godwin-Austen.

1851 trat Godwin-Austen der Armee bei und tat dann viele Jahre Dienst beim Survey of India, der indischen Landvermessungsbehörde. Ihm zu Ehren wurde ein Gletscher am Fuß des K2 im KarakorumGodwin-Austen-Gletscher“ genannt. Fälschlicherweise wurde sein Name in manchen Karten auch zur Bezeichnung des Berges selbst verwendet.

Er war auch ein guter Zeichner und malte auch Aquarelle. So wurde eines seiner Aquarelle The Baltoro Glacier, Karakoram am 26. September 2007 bei Christie's in London versteigert und erzielte einen Preis von £ 6,250 GBP (€ 8,918 EUR). Die Echtheit bescheinigte eine Inschrift auf der Rückseite "Henry Haversham Godwin-Austen 1834-1923 surveyor and discoverer of glaciers in India".

Godwin-Austen war zudem naturgeschichtlich interessiert und veröffentlichte ein entsprechendes Buch über Indien. Er war ebenfalls Ornithologe und veröffentlichte das Buch Birds of Assam, in dem er unter anderem einige Vogelarten als erster beschrieb.

Henry Haversham Godwin-Austen hatte den Rang eines Lieutenant-Colonel, war ein fellow der Royal Society (FRS), und der Zoological Society of London (FZS), sowie der Royal Geographical Society (FRGS). Er war auch Mitglied der British Ornithologists’ Union (MBOU).

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

The K2 Man (and His Molluscs): The Extraordinary Life of Haversham Godwin-Austen. by Catherine Moorehead (Author), Rob Burns (Illustrator), Rhoda Burns (Illustrator) Publisher: In Pinn Oct. 2013. ISBN 978-1-9060-0058-5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Henry Haversham Godwin-Austen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien