Herbert Marshall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Marshall (* 23. Mai 1890 in London; † 22. Januar 1966 in Beverly Hills, Los Angeles; eigentlich Herbert Brough Falcon Marshall) war ein britischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Marshall wuchs in einer Theaterfamilie auf, plante aber zunächst nicht, selbst die Bühnenlaufbahn einzuschlagen. Nach seinem Schulabschluss am St. Mary’s College in Harlow (Essex) arbeitete er zunächst als Buchhalter in einer Aktiengesellschaft in Brighton. Er wandte sich der Schauspielerei zu, als ihm diese Arbeit zu langweilig wurde. Im Jahr 1911 war er das erste Mal auf einer Bühne zu sehen. Marshall diente im Ersten Weltkrieg, in dem er schwer verwundet wurde und ein Bein verlor. Trotz dieser Behinderung ging er weiterhin dem Schauspielerberuf nach und spielte mit einer Prothese ohne sichtbare Beeinträchtigungen.

Auf der Bühne spielte er in Komödien und Dramen, zusammen mit seiner Partnerin Edna Best, der ersten seiner fünf Ehefrauen und Mutter seine Tochter Sarah Marshall. Im Jahr 1927 hatte er sein Filmdebüt in Herbert Wilcox' Stummfilm Mumsie. 1929 erhielt er einen Vertrag bei Paramount, sein erster Tonfilm The Letter entstand im selben Jahr. In dem Stück nach Somerset Maugham trat er danach erneut 1940, jedoch in einer anderen Rolle auf. Ab 1932 spielte Marshall in Hollywood. Er war häufig neben großen weiblichen Stars der Studios zu sehen, so an der Seite von Marlene Dietrich in Blonde Venus (1932), als Juwelendieb in Ernst Lubitschs Ärger im Paradies (1932), neben Greta Garbo in Der bunte Schleier (1934), Katharine Hepburn in Ein aufsässiges Mädchen (1936) und neben Bette Davis in Die kleinen Füchse (1941). Marshall spielte in zwei Filmen von Alfred Hitchcock (Mord – Sir John greift ein! und Der Auslandskorrespondent), 1952 war er in einer Nebenrolle von Otto Premingers Film noir Engelsgesicht an der Seite von Robert Mitchum und Jean Simmons zu sehen. In den 50er und 60er Jahren spielte er auch in Fernsehfilmen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]