Provinz Heredia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Heredia (Provinz))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heredia
Nicaragua Panama Provinz Guanacaste Provinz Puntarenas Provinz Heredia Provinz Alajuela Provinz Cartago Provinz San José Provinz LimónHeredia in Costa Rica.svg
Über dieses Bild
Lage von Heredia in Costa Rica
Daten
Hauptstadt Heredia
Einwohnerzahl 475.838
Fläche 2.657 km²
Bevölkerungsdichte 163 Ew./km²
Gliederung 10 Kantone
Weitere Städte San Francisco, Mercedes
Flüsse Río Chiripó
ISO 3166-2 CR-H

Heredia ist die kleinste Provinz von Costa Rica und liegt im Norden des Landes. Im Norden grenzt sie an Nicaragua, im Osten an die Provinz Limón, im Süden an die Provinz San José und im Westen an Alajuela. Die Hauptstadt ist Heredia (Stadt der Blumen). Die Provinz hat eine Fläche von of 2.657 km² (5 %) und hatte 2011 433.677 Einwohner (10 %).

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz ist in zehn Kantone gegliedert:

Kanton Hauptstadt Einwohner (2011)[1]
Barva Barva 40.660
Belén San Antonio de Belén 21.633
Flores San Joaquin de Flores 20.037
Heredia Heredia 123.616
San Isidro San Isidro de Heredia 20.633
San Pablo San Pablo de Heredia 27.671
San Rafael San Rafael de Heredia 45.965
Santa Bárbara Santa Bárbara de Heredia 36.243
Santo Domingo Santo Domingo de Heredia 40.072
Sarapiquí Puerto Viejo de Sarapiquí 57.147

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. inec.go.cr (MS Excel; 119 kB) INEC; abgerufen am 13. Oktober 2012

Koordinaten: 10° N, 84° W