Hermann Katzenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hermann „Hermino“ Katzenstein (* 3. Januar 1969 in Münster) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und gewählter Abgeordneter im Landtag Baden-Württemberg.

Nach dem Abitur in seiner Heimatstadt studierte Hermino Katzenstein Physik an den Universitäten in Köln und Heidelberg mit Abschluss als Diplom-Physiker. Dort ist er im Rechenzentrum tätig. Er engagiert sich gewerkschaftlich und ist seit 2010 Personalratsvorsitzender an der Universität Heidelberg.

Katzenstein gehört dem Gemeinderat von Neckargemünd seit 2009 an, dem Kreistag im Rhein-Neckar-Kreis seit 2014. Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen ist er seit 2011. Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg 2016 errang er ein Direktmandat (Erstmandat) im Landtagswahlkreis Sinsheim.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]