Hernández

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hernández ist ein patronymisch gebildeter spanischer Zuname mit der Bedeutung „Sohn des Hernán“. Er tritt im spanischsprachigen Raum sehr häufig auf und steht mit mehr als acht Millionen Namensträgern an siebter Position der häufigsten Familiennamen der Welt, vor Smith (4 Millionen, Platz 8), Smirnow (2,5 Millionen, Platz 9) und Müller (1 Million, Platz 10).[1] Der Name ist in fremdsprachiger, vereinfachter oder historischer Orthographie auch in der Schreibweise Hernandez ohne Akut anzutreffen. Die portugiesische Form des Namens lautet Hernandes.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Los 10 apellidos más populares del mundo… ¿Está el tuyo? In: NNC.mx, 1. März 2012, abgerufen am 2. November 2019 (spanisch).