Herny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herny
Wappen von Herny
Herny (Frankreich)
Herny
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 0′ N, 6° 29′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 6° 29′ O
Höhe 225–303 m
Fläche 9,64 km2
Einwohner 498 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 57580
INSEE-Code

Herny (deutsch Herlingen[1]) ist eine französische Gemeinde mit 498 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Herny liegt etwa 27 Kilometer südöstlich von Metz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf wurde 1409 erstmals als Hernex erwähnt und 1552 von Frankreich besetzt und annektiert, was 1648 im Westfälischen Frieden anerkannt wurde.

Von 1871 bis 1918 gehörte Herny zum Deutschen Reich, Französisch blieb aber Amts- und Umgangssprache.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 454 450 450 436 412 394 461 498

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Herny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Administration générale des postes: Dictionnaire des postes aux lettres, Paris, Imprimerie Royale, 1845.