Herny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herny
Wappen von Herny
Herny (Frankreich)
Herny
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 0′ N, 6° 29′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 6° 29′ O
Höhe 225–303 m
Fläche 9,64 km2
Einwohner 508 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km2
Postleitzahl 57580
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Herny (deutsch Herlingen[1]) ist eine französische Gemeinde mit 508 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Moselle in der Region Grand Est.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Herny liegt etwa 27 Kilometer südöstlich von Metz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf wurde 1409 erstmals als Hernex erwähnt und 1552 von Frankreich besetzt und annektiert, was 1648 im Westfälischen Frieden anerkannt wurde.

Von 1871 bis 1918 gehörte Herny mit Elsaß-Lothringen zum Deutschen Reich, Französisch blieb aber Amts- und Umgangssprache.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 454 450 450 436 412 394 461 498

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Herny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Administration générale des postes: Dictionnaire des postes aux lettres, Paris, Imprimerie Royale, 1845.