Hessdalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage der Gemeinde Holtålen (rot) in der Provinz Trøndelag

Hessdalen ist ein gut 12 km langes Hochtal in Zentral-Norwegen, das rund 120 Kilometer südlich von Trondheim und ca. 50 km von Holtålen liegt und zur letztgenannten Gemeinde gehört. In dem Tal selbst wohnen etwa 150 Menschen. Benannt wurde das Tal nach dem Fluss Hesja.

Seit Anfang der 1980er Jahre ist der Name des abgelegenen Tales wegen dort beobachteter unidentifizierter, schwebender Lichterscheinungen, den sogenannten „Hessdalen-Lichtern“, über Norwegen hinaus bekannt. Eine Forschergruppe im Rahmen des Projektes Hessdalen AMS untersucht diese Phänomene seit Mitte der 1980er Jahre.

Koordinaten: 62° 47′ 34,8″ N, 11° 11′ 13,9″ O