Hessentag 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Hessentages

Der Hessentag 2014 war der 54. Hessentag und fand vom 6. bis 15. Juni 2014 in Bensheim statt.[1] Die Stadt Bensheim war nach 1976 bereits zum zweiten Mal Ausrichter des hessischen Landesfestes. Das Motto des Hessentags lautet „Herrlich hessisch“. Insgesamt kamen rund 1,33 Millionen Besucherinnen und Besucher zu den Veranstaltungen.[2] Mit 110 Sonnenstunden war es „das sonnigste Landesfest aller Zeiten“.[3][4]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1961 finden in wechselnden Orten Hessens die von der Landesregierung initiierten und gemeinsam mit der jeweiligen Kommune durchgeführten Hessentage statt. Im Zeitraum von gut einer Woche präsentiert sich das Land den Besuchern mit kulturellen Darstellungen und Ausstellungen. Weiterhin finden anlässlich der Hessentage regelmäßig große Open-Air-Veranstaltungen unter Beteiligung namhafter nationaler und internationaler Künstler statt. Es handelt sich bei dem hessischen Landesfest um eine überregional beachtete und bedeutende Großveranstaltung, die jedes Jahr viele hunderttausend Besucher anzieht.

Nach der Bewerbung der Stadt Bensheim um die Ausrichtung des Hessentages[5] gab der damalige Ministerpräsident Roland Koch im Jahre 2010 anlässlich des Hessentages in Stadtallendorf den Zuschlag zu Gunsten der größten Stadt des Kreises Bergstraße[6] offiziell bekannt.[7]

Vorbereitungen zum Hessentag 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eröffnungsveranstaltung auf dem Bensheimer Marktplatz am 6. Juni 2014 mit Ministerpräsident Volker Bouffier

Innerhalb der Stadtverwaltung wurden in der Vorbereitung zum Hessentag neue organisatorische Untergliederungen getroffen. Im Wesentlichen sind dies die drei Hessentagsbeauftragten und die nach Fachbereichen gegliederten Hessentagsprojektgruppen[8]. Die Gesamtleitung der Vorbereitung und Durchführung des Hessentages lag bei der Stadtverordnetenversammlung, dem Hessentagsausschuss, dem Magistrat und dem Bürgermeister Thorsten Herrmann.

Als zentrale Anlaufstelle für Fragen und Anregungen zum Hessentag in Bensheim wurde im August 2012 das Hessentagsbüro in den Räumlichkeiten des Bürgerbüros in der Innenstadt eingerichtet.[9]

Logo, Slogan und Plakat wurden im Mai 2013 offiziell von Bürgermeister Thorsten Herrmann und Staatssekretär Michael Bußer enthüllt.[10]

Hessentagspaar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hessentagspaar 2014

Das Hessentagspaar bildeten Anne Weihrich und Markus Glanzner. Sie wurden offiziell im Rahmen der Veranstaltung Nacht der Tracht im November 2012 vorgestellt.[11]

Hessentagsradio[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offiziell begleitet wurde der Hessentag vom lokalen Veranstaltungsradio Antenne Bergstraße, das während des Hessentages rund um das Volksfest informierte und unterhielt.[12]

Veranstaltungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Festmeile am 6. Juni 2014 mit Melibokus und Auerbacher Schloss im Hintergrund

Der Hessentag fand im gesamten Stadtgebiet von Bensheim statt. Die traditionell jedes Jahr wiederkehrenden Veranstaltungen und Ausstellungen verteilten sich wie folgt:

  • Die Hessentagsstraße folgte dem Verlauf der Straßen Taunusstraße, Schwanheimer Straße und Am Rinnentor.
  • Die Festmeile mit Landesausstellung, Festzelt, Ausstellung Natur auf der Spur, Hessen-Palace, Hessischer Landespolizei, Bundespolizei, Bundeswehr und Evangelischer Kirche Hessen befand sich auf dem Berliner Ring.
  • Die Hessentagsarena für Open-Air-Veranstaltungen war im Gewerbegebiet Stubenwald II aufgebaut.
  • Der hr-Treff war auf dem Beauner Platz in der Innenstadt.
  • Das Weindorf befand sich auf dem Marktplatz.
  • Weitere Veranstaltungsorte wie Bühnen, Zelte und Gastronomieangebote waren in der Innenstadt zu finden.[13]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. LHE: Rhein-Main: Termin für Hessentag 2014 in Bensheim steht fest. In: Frankfurter Allgemeine vom 5. April 2012
  2. Fast 1,33 Millionen Besucher beim Hessentag. In: Bergsträßer Anzeiger vom 15. Juni 2014
  3. Hessentag in Bensheim endet – „Das sonnigste Landesfest aller Zeiten“ In: faz.net vom 15. Juni 2014
  4. Mit 1,33 Millionen Besucher geht der Hessentag zu Ende. In: Die Welt vom 15. Juni 2014
  5. bj: Bensheim bewirbt sich für den Hessentag. In: Bergsträßer Anzeiger. vom 16. April 2014
  6. Die 22 Städte und Gemeinden des Kreises Bergstraße. Nei: Kreis Bergstraße abgerufen am 18. September 2013.
  7. 2014 geht´s nach Bensheim. In: Frankfurter Rundschau vom 4. Juni 2014
  8. Hessentags-Organisation: Drei Männer, mehrere Teams. In: Bergsträßer Anzeiger vom 29. März 2012
  9. Hessentagsbüro nimmt Arbeit auf. In: Bergsträßer Anzeiger vom 29. August 2012
  10. D. Rosenberger: Plakat und Slogan für das Landesfest vorgestellt. In: Bergsträßer Anzeiger vom 18. Mai 2013.
  11. Bergsträßer Anzeiger: Hessentagspaar offiziell vorgestellt; abgerufen am 17. September 2013.
  12. Bergsträßer Anzeiger: Hessentagsradio startet; abgerufen am 1. Dezember 2013.
  13. A. Kunz: Pläne für Veranstaltungsflächen vorgestellt. In: Bergsträßer Anzeiger vom 1. Februar 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hessentag 2014 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien