Hex (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelHex
ProduktionslandGroßbritannien
OriginalspracheEnglisch (BE)
Jahr(e)2004–2005
Länge58 Minuten
Episoden18 in 2 Staffeln
GenreDrama, Horror
RegieBrian Grant, Andy Goddard, Julian Murphy
DrehbuchLucy Watkins, Peter Tabern, Jake Michie, Julian Jones
ProduktionJulian Murphy, Johnny Capps
MusikJames Seymour Brett
Erstausstrahlung17. Oktober 2004 auf Sky One
Besetzung

Hex ist eine britische Fernsehserie des Senders Sky 1. Die Erstausstrahlung der Fernsehserie begann am 17. Oktober 2004. Am 4. Dezember 2005 endete die Fernsehserie nach 2 Staffeln und 18 Episoden.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cassie ist eine Außenseiterin in einer teuren Privatschule. Sie sieht sich plötzlich mit neuen magischen Kräften konfrontiert. Außerdem hat sie seltsame Träume von einer Familie, die angriffen wird und einem fremden Mann. Der Mann entpuppt sich als der gefallene Engel Azazeal und der hat Pläne für Cassie und ihre Familie. Ihre beste Freundin wird hingegen zum Geist und outet sich als Lesbe. Daneben muss Cassie das Leben in der Schule meistern.[1]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folgen Beschreibung
Christina Cole Cassandra "Cassie" Hughes 1x01–2x03 Cassie ist eine Nachfahrin der Medanham Hexen und entdeckt ihre Hexenkräfte.
Jemima Rooper Thelma Bates 1x01–2x13 Thelma ist Cassies beste Freundin. Sie verliebt sich in Cassie. Als sie verstirbt, taucht sie kurze Zeit später als Geist wieder auf. Nur übernatürliche Wesen, wie Cassie oder Azazeal können sie sehen.
Michael Fassbender Azazeal 1x01–2x08 Azazeal ist ein gefallener Engel. Er möchte einen Sohn haben, daher macht er sich an Cassie ran.
Jamie Davis Leon Taylor 1x01–2x13 Leon ist ein Schüler an der Medanham Hall, der sich in Ella verliebt.
Amber Sainsbury Roxanne Davenport 1x01–2x13 Roxanne ist die Anführerin der Clique der beliebtesten Schüler. Sie zeigt sich zunächst kaltherzig und manipulativ, bereut später aber ihre Taten.
Anna Wilson-Jones Jo Watkins 1x01–2x13 Jo Watkins ist eine Lehrerin an der Medanham Hall.
Colin Salmon David Tyrel 1x01–2x11 David Tyrel ist der Schulleiter der Medanham Hall.
Joseph Morgan Troy 1x01–1x05 Troy ist ein beliebter Schüler an der Medanham Hall, der mit Cassie zusammen ist.
Zoe Tapper Gemma 1x01–1x04 Gemma ist eine Schülerin an der Medanham Hall.
Laura Pyper Ella Dee 2x01–2x13 Ella ist eine Hexe, die schon seit Jahren versucht den gefallenen Engel Azazeal zu stoppen damit dieser keine Kinder zeugt.
Joseph Beattie Malachi 2x05–2x13 Malachi ist der Sohn von Cassie Hughes und Azazeal. Er wächst unheimlich schnell heran und ist halb Engel und halb Hexer.
Samuel Collings Tom Wright 2x03–2x13 Tom ist ein Schüler an der Medanham Hall. Er ist heimlich schwul und in Leon verliebt.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Großbritannien und Irland wurde Hex von 2005 bis 2006 auf dem Fernsehsender Sky One gezeigt.[2] Eine Ausstrahlung in den USA folgte 2006 auf BBC America.[3] Einige Hauptdarsteller verließen die Serie. So stieg Joseph Morgan am Ende von Staffel eins aus. Die Hauptdarstellerin Christina Cole war in ihrer Rolle als Cassie Hughes nur bis Staffel zwei Folge drei zu sehen.[4] Danach übernahm Laura Pyper als Ella Dee die Hauptrolle.[5] Die Serie startete mit sehr guten Einschaltquoten. Rund eine Million Zuschauer sahen den Serienauftakt. Jedoch ließen die Zuschauerzahlen immer mehr nach. Daher wurde die Serie nach der zweiten Staffel abgesetzt. Die letzten Folgen sahen noch 200.000 Zuschauer.[2]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung Vereinigtes Königreich Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Pilot: The Story Begins 17. Okt. 2004 Brian Grant Julian Jones
2 2 Life Goes On 24. Okt. 2004 Brian Grant Lucy Watkins
3 3 Deeper Into the Darkness 31. Okt. 2004 Brian Grant Lucy Watkins
4 4 Possession 7. Nov. 2004 Brian Grant Julian Jones
5 5 The Release 6. Nov. 2011 Brian Grant Julian Jones, Lucy Watkins

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung Vereinigtes Königreich Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
6 1 Cursed 18. Sep. 2005 Brian Grant Lucy Watkins
7 2 Death Takes the Mother 25. Sep. 2005 Brian Grant Peter Tabern, Lucy Watkins
8 3 Spiral 2. Okt. 2005 Brian Grant Lucy Watkins
9 4 Ella Burns 16. Okt. 2005 Brian Grant Jake Michie
10 5 With a Little Help from My Friends: Part 1 23. Okt. 2005 Brian Grant Peter Tabern
11 6 With a Little Help from My Friends: Part 2 30. Okt. 2005 Brian Grant Lucy Watkins
12 7 Noir 6. Nov. 2005 Andy Goddard Peter Tabern
13 8 Where the Heart Is 13. Nov. 2005 Julian Murphy Lucy Watkins
14 9 Doomed 20. Nov. 2005 Brian Grant Jake Michie
15 10 You Lose 27. Nov. 2005 Brian Grant Lucy Watkins
16 11 Hole 4. Dez. 2005 Brian Grant Jake Michie
17 12 Seven Deadly Sins 11. Dez. 2005 Brian Grant Lucy Watkins
18 13 The Showdown 4. Dez. 2005 Brian Grant Lucy Watkins

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. HEX. Season 1. Available on DVD. scififreaksite.com. Abgerufen am 4. Oktober 2014.
  2. a b Neil Wilkes: Confirmed: Supernatural drama 'Hex' axed. Digitalspy.co.uk. 26. April 2006. Abgerufen am 4. Oktober 2014.
  3. Hilda Benard: 'Hex' returns on BBC America's 'Supernatural Saturday'. Examiner.com. 5. Oktober 2012. Abgerufen am 4. Oktober 2014.
  4. Virginia Heffernan: Hex. Witchy Girls on a Mission: The Dark Side of Cliques. nytimes.com. 1. Juni 2007. Abgerufen am 4. Oktober 2014.
  5. Emma Meade: TV Review: Hex (Kind of like Buffy with a hell of a lot more sex & alcohol). Emmameade.com. 23. Februar 2012. Abgerufen am 4. Oktober 2014.
  6. Hex (2004–2005). Awards.. Imdb.com. Abgerufen am 4. Oktober 2014.