hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier und Jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte GmbH
Rechtsform GmbH [1]
Gründung 1998
Sitz SchweizSchweiz Baden AG
Leitung Bruno Meier,
Madlaina Bundi und
Denise Schmid
(Geschäftsführung)
Branche Verlag
Website www.hierundjetzt.ch

Hier und Jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte GmbH[1] ist ein Schweizer Buchverlag mit Sitz in Baden.

Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat sich der Verlag als einer der führenden Verlage für Sachbücher zur Schweizer Geschichte profiliert. Im Zentrum stehen Überblicke zur nationalen sowie Exemplarisches zur regionalen Geschichte. Diese umfasst im Verständnis des Verlags auch den Alltag, die Wirtschaft und die Kultur. Dabei wird bewusst der Bezug zur Gegenwart gesucht.

Darüber hinaus führt der Verlag ein Fachbuchprogramm für Kulturprofis in den Bereichen Museologie, Kulturmanagement und Archivwissenschaft sowie eine Reihe mit Dissertationen im Fach Geschichte.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den derzeit mehr als 400 Titel des Verlags zählen unter anderem:

  • Sulzer im Wandel. Innovation aus Tradition von Anna Bálint, 2015, ISBN 978-3-03919-319-6
  • Von Casanova bis Churchill. Berühmte Reisende auf ihrem Weg durch die Schweiz von Barbara Piatti
  • Wilhelm Tell, Import – Export. Ein Held unterwegs von Valentin Groebner und Michael Blatter
  • Blauer Dunst – Zigarren aus der Schweiz gestern und heute von Andreas Steigmeier
  • Der Migros-Kosmos – Zur Geschichte eines aussergewöhnlichen Schweizer Unternehmens von Katja Girschik, Albrecht Ritschl und Thomas Welskopp
  • Königreich Bally von Peter Heim sowie Die Memoiren des Carl Franz Bally
  • Der Hardturm – Erinnerungen an ein aussergewöhnliches Stadion von Jens Fischer mit Beiträgen von Ottmar Hitzfeld, Christian Gross, Roger Berbig und Günter Netzer
  • Historische Hotels und Restaurants in der Schweiz Herausgegeben von ICOMOS Schweiz
  • Ohne Dings kein Bums – 20 Jahre AIDS-Arbeit in der Schweiz
  • Marie Heim-Vögtlin – die erste Schweizer Ärztin (1845–1916) von Verena E. Müller
  • Geschichte der Schweiz von Thomas Maissen, 2010, ISBN 978-3-03919-174-1[2]
  • "Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert..." Frauenliebende Frauen über 70 erzählen von Corinne Rufli
  • Unter Vormundschaft. Das gestohlene Leben der Lina Zingg von Lisbeth Herger

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Eintrag der «hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte GmbH» im Handelsregister des Kantons Aargau
  2. Rezension