Hieronymus Annoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hieronymus Annoni (1697–1770) Theologe. Gedenktafel innerhalb der Ringmauer der Wehrkirche St. Arbogast in Muttenz, Basel-Landschaft
Gedenktafel innerhalb der Ringmauer der Wehrkirche St. Arbogast in Muttenz, Basel-Landschaft

Hieronymus Annoni, auch d'Annone, (* 12. September 1697 in Basel; † 10. Oktober 1770 in Muttenz) war ein reformierter Theologe und Kirchenliederdichter aus der Schweiz und gilt als der Begründer des Basler Pietismus.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde als Sohn eines Uhrmachers und Ratsherrn geboren; seine Vorfahren waren aus Glaubensgründen aus dem Tal des Tanaro im Piemont geflohen. Nach einem Theologiestudium an der Universität Basel gelangte er als Hauslehrer in Schaffhausen zum Pietismus und vertiefte seine Überzeugungen durch Reisen durch die Schweiz (1729, 1730–31), Deutschland (1732–33, 1736) und die Niederlande (1736), auf denen er mit führenden Pietisten zusammentraf. 1740 wurde er Pfarrer in Waldenburg BL und 1747 in Muttenz.

Annoni wurde vor allem bekannt durch seine Predigttätigkeit. 1756 rief er eine Gesellschaft von guten Freunden ins Leben, die zur Vorläuferin der 1780 durch Johann August Urlsperger in Basel gegründeten Deutschen Christentumsgesellschaft wurde.

Im Gesangbuch der Evangelisch-reformierten Kirchen der deutschsprachigen Schweiz von 1998 sind zwei Lieder von Annoni enthalten, nämlich Es segne uns der Herr (Nr. 350) und Hilf, A und O (Nr. 549).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Friedrich Wilhelm Bautz: Annoni (d'Annone), Hieronymus. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 1, Bautz, Hamm 1975. 2., unveränderte Auflage Hamm 1990, ISBN 3-88309-013-1, Sp. 180–181.
  • Ulrich Gäbler: Annoni, Hieronymus. In: Historisches Lexikon der Schweiz.
  • Hildegard Gantner-Schlee, Hieronymus Annoni 1697-1770. Ein Wegbereiter des Basler Pietismus (= Quellen und Forschungen zur Geschichte und Landeskunde des Kantons Basel-Landschaft, Band 77), Basel 2001
  • Hildegard Gantner-Schlee, Eine Busspredigt zur Messezeit. Kommentar zu: Hieronymus Annoni, Der irdische Messkram. Epheserbrief 5,16. In: dreissig-, sechzig-, hundertfältig. Basler Predigten aus sechs Jahrhunderten. Herausgegeben von Katrin Kusmierz und Niklaus Peter, Zürich 2004.
  • Paul PresselAnnoni, Hieronymus. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 1, Duncker & Humblot, Leipzig 1875, S. 475 f.
  • Dem rechten Glauben auf der Spur. Eine Bildungsreise durch das Elsaß, die Niederlande, Böhmen und Deutschland. Das Reisetagebuch des Hieronymus Annoni von 1736. Herausgegeben von Johannes Burkardt, Hildegard Gantner-Schlee und Michael Knieriem, Zürich 2006.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]