Hiiumaa (Landgemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hiiumaa
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Hiiumaa lipp.svg Hiiu
Gegründet: 2017
Koordinaten: 58° 52′ N, 22° 40′ OKoordinaten: 58° 52′ N, 22° 40′ O
Fläche: 1.023 km²
 
Einwohner: 9.550 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte: 9 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Gemeindeart: Landgemeinde
Gliederung: 1 Stadt, 2 Großdörfer, 182 Dörfer
Karte von Estland, Position von Hiiumaa hervorgehoben

Hiiumaa ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Hiiu, deren einzige Landgemeinde sie ist. Sie umfasst neben der gleichnamigen Insel auch deren umliegende Inseln.

Die Landgemeinde entstand 2017 durch den Zusammenschluss der Landgemeinden Emmaste, Hiiu, Käina und Pühalepa.[1]

Neben dem Hauptort Kärdla besteht die Gemeinde aus zwei Großdörfern (Käina und Kõrgessaare) sowie 182 Dörfern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Landgemeinde Hiiumaa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindeübersicht 2017