Hilde Frafjord Johnson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hilde Frafjord Johnson

Hilde Frafjord Johnson (* 29. Oktober 1963 in Arusha, Tansania) ist eine norwegische christdemokratische Politikerin.

Sie stammt aus einer christlichen Missionarsfamilie und ist in Afrika aufgewachsen. Anschließend hat Anthropologie studiert. Von 1997 bis 2001 gehörte sie für die Provinz Rogaland dem Storting an. Danach war Johnson norwegische Entwicklungsministerin im Kabinett von Kjell Magne Bondevik von 2001 bis 2005. Seit 2011 leitet sie die UNMISS-Friedensmission im Südsudan.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikiquote: Hilde Frafjord Johnson – Zitate (Norwegisch)
 Commons: Hilde Frafjord Johnson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien