Hildegard Schroedter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hildegard Schroedter bei der Premiere von Katharina Luther, Februar 2017

Hildegard Schroedter (* 20. Mai 1958 in Arnsberg) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schroedter absolvierte ihre Schauspielausbildung bis 1984 Schauspielschule der Keller in Köln[1], danach war sie überwiegend am Theater beschäftigt. So trat sie bei den Hamburger Kammerspielen, dem Schauspielhaus Bochum, dem Renaissance-Theater Berlin und dem Theater Duisburg auf. Seit 2006 ist sie in zahlreichen Nebenrollen in deutschen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Seit Herbst 2022 ist sie Mitglied der Deutschen Filmakademie.[2]

Laut Profil ihrer Agentur wohnt und lebt Hildegard Schroedter in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hildegard Schroedter bei castupload.com, abgerufen am 8. Februar 2022
  2. Neue Mitglieder 2022. In: deutsche-filmakademie.de. Abgerufen am 3. November 2022.