Hilfe:Versionslöschung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versionslöschung bezeichnet das Löschen von einzelnen Artikel-Versionen durch Administratoren oder Benutzer mit Oversight-Rechten. Bei einem Antrag auf Versionslöschung ist in jedem Fall die betreffende Artikelversion anzugeben. Eine Versionslöschung kann aus rechtlichen Gründen geboten sein (bei Urheber- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen sowie strafrechtlich relevanten Inhalten). Ansonsten sind sie nur in Ausnahmefällen zulässig, insbesondere bei Verstößen gegen das Recht auf Anonymität in der Wikipedia. Im Falle von Anonymitäts- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen bietet Wikipedia:Oversight/Kontakt diskrete Kontaktmöglichkeiten.

Hier wird die technische Funktionalität dargestellt.

Grundsätze und Konventionen in der deutschsprachigen Wikipedia, unter welchen Umständen Versionslöschungen durchgeführt werden können/dürfen/sollen, sind unter Wikipedia:Versionslöschung beschrieben. Dort sind auch die Anlaufstellen benannt.

Für Administratoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Voraussetzung für die Löschung von Versionen sind Administratorrechte. Wenn du ein Administrator bist und dich an dieser Arbeit beteiligen möchtest, findest du auf der Seite Wikipedia:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen Material zum Abarbeiten.

Versionslöschung mit dem RevisionDelete-Interface[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichtige Hinweise:

  • Versionslöschungen sind restriktiv zu handhaben.
  • Beim Unkenntlichmachen von URVs wird regulär weder die Zusammenfassungszeile noch der Benutzername mit versteckt.
  • Eingriffe in die Logbücher durch Administratoren sind grundsätzlich umstritten und sollten daher nur in wohlbegründeten Einzelfällen vorgenommen werden. Weitergehende Logbuch-Korrekturen werden von Oversightern vorgenommen, siehe Bild 3a.
Bild 1: Versionsgeschichte einer Seite mit einer Version, die eine URV enthält. Ein Klick auf „zeige/verstecke“ der Version mit einer URV führt zum nächsten Bild.
Bild 2: Eingabeformular, um eine Version zu bereinigen. Die Option „Daten auch vor Administratoren und anderen unterdrücken“ ist nur für Oversighter verfügbar, ansonsten haben hier Oversighter und „normale“ Admins die gleichen Möglichkeiten.
Bild 3a: Ansicht einer gelöschten Version, wie sie ein Admin sieht. Der eigentliche Text wurde per Bildbearbeitung unkenntlich gemacht, damit dieser Screenshot nicht selbst eine URV ist.
Benutzer der Gruppe Oversight können mit der Option „Daten auch vor Administratoren und anderen unterdrücken“ eine Version so verstecken, das sie auch für Administratoren nicht mehr sichtbar ist.
Bild 3b: Ansicht einer gelöschten Version, wie sie ein normaler Benutzer sieht. Diffs sehen ähnlich aus.
Bild 4: Ansicht der Versionsgeschichte, wie sie ein normaler Benutzer sieht. Die gestrichene Version ist zu erkennen, der Link zur Version aber gestrichen und ausgegraut. Dieser Link führt zu der Ansicht des Bildes 3a für Admins und 3b für nicht-Admins.
Bild 5: Formular nach erfolgreicher Versionsstreichung inkl. Benutzername und Bearbeitungskommentar.
Bild 6: Ansicht der Versionsgeschichte, wie sie ein normaler Benutzer sieht. Die gestrichene Version ist zu erkennen, der Link zur Version aber gestrichen und ausgegraut; Benutzername und Bearbeitungskommentar wurde durch einen Vermerk in grauer Schrift ersetzt.

Neben einzelnen Seitenversionen können auch Logbucheinträge manipuliert werden, etwa um beleidigende Benutzernamen zu verstecken.

Bild 7: Formular zur Streichung von Logbucheinträgen.
Bild 8: Ansicht eines Logbuches nach Streichung von Logbuchkommentaren.

Hinweis: Die Bilder reflektieren noch eine etwas ältere Version der Mediawiki-Funktionalität.

Was kann versionsgelöscht werden?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es können normalerweise der Benutzername, die Zusammenfassung und der Inhalt versteckt werden. Möglich ist dies bei

  • sichtbaren Versionen, wobei der Inhalt von der aktuellen Version einer Seite nicht versteckt werden kann
  • gelöschten Versionen
  • alten Dateiversionen
  • gelöschten Dateiversionen
  • Logbucheinträgen

Die Möglichkeit, von einer aktuellen Dateiversion den Benutzernamen oder die Hochladezusammenfassung zu verstecken, gibt es derzeit nicht (phab:T22742 (Bugzilla:20742)).

Löschung von Logbucheinträgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge im Logbuch können auch versteckt werden, da Logbucheinträge aber nur zur Dokumentation dienen, kann die eigentliche Aktion weiterhin sichtbar sein.

  • Bei Neuanmeldungen bleibt der Name im Benutzerverzeichnis sichtbar (kann nur von Oversightern entfernt werden)
  • Bei Verschiebungen und beim Seitenschutz ist eine Version mit entsprechender Zusammenfassung in der Versionsgeschichte weiterhin sichtbar
  • Bei Sperrungen kann die Sperre weiterhin über die Liste der Sperren eingesehen werden

Mehrere Versionen markieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Verstecken von Urheberrechtsverletzungen ist es häufig notwendig, mehrere Versionen am Stück versionszulöschen. Um alle Versionen auf einmal in der Versionsgeschichte auswählen zu können, ist es eventuell notwendig, die Anzahl der angezeigten Versionen der Seite auf 500 (maximal 5000) zu erhöhen. Dies kann über die Auswahl in den Navigationselementen erfolgen, die 5000 muss von Hand eingesetzt werden, indem die 500 ausgewählt wird und danach im Adressfeld des Browsers die 500 auf 5000 erhöht wird, dies kann zu längeren Ladezeiten der Seite führen.

Um die Checkboxen in der Versionsgeschichte nicht einzeln anzuklicken, kann man die erste Checkbox anklicken, danach die Umschalt-Taste gedrückt halten und die letzte zu markierende Checkbox anklicken. Nun werden alle dazwischen liegende Checkboxen mit markiert. Dies funktioniert auch andersherum (getestet mit Internet Explorer, FireFox und Opera).

Alte Vorgehensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Verfahren sollte mit Ausnahme bei Importen nicht mehr angewendet werden.

  1. Schaue als erstes, ob die versionszulöschende Seite bereits gelöschte Versionen enthält. Wenn ja, dann notiere sie dir mittels Spezial:Wiederherstellen. Diese Versionen sollen später nicht wiederhergestellt werden!
  2. Notiere dir bei Bedarf die Zeitstempel der zu löschenden Versionen in der Versionsgeschichte
  3. Lösche zuerst den betroffenen Artikel mit dem Kommentar temporäre Löschung zur Versionsbereinigung der zu viel importierten Versionen
  4. Klicke dann auf den Link „Wiederherstellen“.
  5. Unter Versionen siehst du alle Versionen des Artikels. Markiere die Checkbox neben allen deutschen und fremdsprachigen Versionen, nachdem die Übersetzung erstmals angelegt wurde, und klicke dann auf „Wiederherstellen“. Achte darauf, dass du keine in der Vergangenheit gelöschten Versionen wiederherstellst!

Nicht wundern, wenn sich die Versionsgeschichte nach dem Wiederherstellen scheinbar nicht verändert hat: Die alte Versionsgeschichte befindet sich noch im Cache deines Browsers. Die Veränderung siehst du erst, nachdem du den Cache geleert hast.