Himmet Ağanın İzdivacı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelHimmet Ağanın İzdivacı
OriginaltitelHimmet Ağanın İzdivacı
Produktionsland Osmanisches Reich
Originalsprache Osmanisch
Erscheinungsjahr 1916/1918
Stab
Regie Sigmund Weinberg
Drehbuch Sigmund Weinberg
Produktion Merkez Ordu Sinema Dairesi
Kamera Fuat Uzkınay
Besetzung
  • Behzat Butak
  • Ahmet Fehim
  • İ. Galip Arcan
  • Rozali Benliyan
  • Lusi Avuşyak
  • İsmail Zahit
  • Karakaş
  • Hakkı Necip
  • Baltazar
  • Kemal Emin Bara

Himmet Ağanın İzdivacı (deutsch: Die Heirat des Himmet Aghas) war ein Stummfilm und der dritte Film in der türkischen Filmgeschichte.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Drehbuch basiert auf dem Theaterstück Le Mariage forcé (Die Zwangsheirat) von Molière. Der Film handelt von einem Mädchen, das gezwungen wird, einen alten Agha zu heiraten.

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da im Jahre 1916 die Schauspieler des Filmes in den Wehrdienst eingezogen wurden, konnte Sigmund Weinberg den Film nicht beenden. Fuat Uzkınay drehte die fehlenden Teile des Filmes nach dem Ersten Weltkrieg im Jahre 1918.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]