Hisako Mori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hisako Mori (jap. 森 久子, Mori Hisako; * 4. Mai 1964 in der Präfektur Kanagawa) ist eine ehemalige japanische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hisako Mori nahm 1992 im Damendoppel an Olympia teil. Sie verlor dabei in Runde zwei und wurde somit 9. in der Endabrechnung. Die japanischen Einzelmeisterschaften hatte sie bereits 1988 erstmals im Damendoppel mit Kimiko Jinnai gewonnen. 1989 und 1990 wiederholten sie diesen Triumph. 1991 gewannen beide die Chinese Taipei Open und wurden Zweite bei den All England.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Partnerin
1988 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kimiko Jinnai
1989 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kimiko Jinnai
1990 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kimiko Jinnai
1991 All England Damendoppel 2 Kimiko Jinnai
1991 Chinese Taipei Open Damendoppel 1 Kimiko Jinnai
1992 Olympia Damendoppel 9 Kimiko Jinnai

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hisako Mori in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)