Historic District

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Historic District (engl. historischer Bezirk) bezeichnet ein Gebiet in den Vereinigten Staaten, welches durch eine oder mehrere öffentliche Stellen als historisch bedeutend oder aufgrund ihrer Architektur als besonders herausragend gekennzeichnet worden ist.[1] Im Gegensatz zu den in die Liste des National Register of Historic Places eingetragenen einzelnen Kulturdenkmälern, wird bei einem historischen Bezirk die Ansammlung von Gebäuden, Strukturen und Gegenständen, die oft jeweils einzeln schon als bedeutsam anerkannt wurden, in den Vordergrund gestellt. Die einzelnen Objekte in dem historischen Bezirk werden in contributing und non-contributing Property eingeteilt, also ob sie zur historischen Integrität oder architektonischen Qualität eines historischen Bezirks beitragen oder nicht. Die einzelnen Bezirke unterscheiden sich sehr stark in ihrer Größe, einige Bezirke bestehen aus hunderten von einzelnen Objekten, während andere nur einige wenige Objekte umfassen.

Geschichte[Bearbeiten]

Charleston Old and Historic District

Der erste historische Bezirk, der Charleston Old and Historic District wurde 1931 in der Stadt Charleston im US-Bundesstaat South Carolina ausgewiesen.[2] Im Jahr 1937 wurde das French Quarter in New Orleans und 1939 der Stadtteil La Villita in San Antonio, im US-Bundesstaat Texas als Historic District ausgewiesen.[3] Weitere Gebiete folgten und im Jahr 1966 wurde das National Register of Historic Places, die offizielle Kulturdenkmalliste der Bundesregierung der Vereinigten Staaten über erhaltenswerte historische Bezirke, Anlagen, Gebäude, Geräte und andere bedeutsame Objekte eingeführt. Inzwischen gibt es mehrere tausend historische Bezirke in den Vereinigten Staaten.

Aufteilung[Bearbeiten]

Neben der Aufteilung der einzelnen Objekte in einem historischen Bezirk in contributing und non-contributing Property, wird bei den Bezirken unterschieden, ob es sich um einen nationalen (federal), einen state oder einen örtlichen (local) Bezirk handelt.[4]

Federal District[Bearbeiten]

Ein Eintrag in das National Register of Historic Places ist eine Ausweisung des historischen Bezirks von der Regierung der Vereinigten Staaten. Sie definiert einen historischen Bezirk über ein US-Bundesgesetz. Für die Verwaltung des National Registers ist der National Park Service zuständig. Ein Eintrag in diese Liste bedeutet jedoch nur einen Ehrenstatus für das ausgewählte Gebiet, ermöglicht aber unter Umständen finanzielle Förderung durch den Staat.[5] Bei einem Historic District soll es sich um ein geographisch definierbares, städtisches oder landwirtschaftliches Gebiet mit einer bedeutenden Konzentration von historischen Objekten handeln. Ein Bezirk kann aber auch aus mehreren einzelnen Teilen bestehen, die geographisch getrennt aber durch ihre Geschichte miteinander verbunden sind.[6] Der Eintrag eines Bezirks in das National Register of Historic Places bedeutet nicht unbedingt, dass das Gebiet unter einem besonderen Schutz steht. Es sagt nur aus, das dieses Gebiet wert ist, erhalten zu werden.

Central Park West Historic District, state und local Historic District in New York

State District[Bearbeiten]

Die meisten US-Bundesstaaten haben eigene Listen, die State Register of Historic Places welche vergleichbar mit dem National Register of Historic Places der Bundesregierung sind. Von den Bundesstaaten ausgewiesene Gebiete können unter besonderen gesetzlichen Schutz gestellt werden. Diese Listen werden vom State Historic Preservation Office geführt. Nach dem 1966 eingeführten National Historic Preservation Act ist jeder Bundesstaat verpflichtet ein eigenes State Historic Preservation Office zu unterhalten, in dem die Entscheidungen über historische Bezirke und Objekte getroffen werden. Bundesstaatliche Gesetze, die sich von Staat zu Staat stark unterscheiden können, stellen die Randbedingungen für die betroffenen Bezirke oder Objekte dar.[7]

Local District[Bearbeiten]

Die örtlichen Bezirke werden von der Stadt oder dem County ausgewiesen und verwaltet. Sie bieten den ältesten und stärksten gesetzlichen Schutz für das betroffene Gebiet, da sie zum Teil sehr strenge Auflagen zum Erhalt des Gebiets haben.[8] Gerade diese strengen Auflagen führen aber auch zu Widerständen bei den betroffenen Grundbesitzern und Anwohnern. Zwar wirkt sich die Auszeichnung als historischer Bezirk positiv auf die touristische Bedeutung des Viertels aus, die Auflagen der local Historic Districts verteuern oder verhindern zum Teil sogar Erweiterungen oder Modernisierungen an den Gebäuden. Im New Yorker Stadtteil Fieldston in der Bronx haben sich Anwohner gegen die Ausweisung als local Historic District gewehrt, da sie die vielen gesetzlichen Regularien und die Touristen fürchteten.[9] Es gibt inzwischen über 2300 lokale historische Bezirke in den Vereinigten Staaten.[10]

Bedeutung[Bearbeiten]

Fort Collins Historic District im Stadtzentrum mit Läden, Restaurants und einer Brauerei

Die Bedeutung der Historic Districts liegt vor allem darin, ein Viertel zu schaffen, das die wichtigen einzelnen historischen Objekte der Umgebung vereint. So wird der schützenswerte Charakter der einzelnen Objekte noch verstärkt. Viele Städte haben ihre Innenstädte auf diese Weise attraktiv gestaltet und werben inzwischen mit einem historischen Stadtkern um Touristen. Oftmals entstehen aus baufälligen Industrie- und Gewerbevierteln durch die Ausweisung eines Historic Districts attraktive Wohngegenden für den gehobenen Mittelstand. Dabei wird, wie zum Beispiel im New Yorker Stadtteil Dumbo in Brooklyn die vorhandene Bebauung, die vorwiegend aus Fabrik- und Lagerhäusern bestand, zum Teil in Geschäfte, Ateliers, Restaurants und Wohnhäuser umgebaut, ohne den Charakter des Viertels stark zu verändern.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Historic districts in the United States – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. What is a local historic district? - National Park Service
  2. Preservation Society of Charleston
  3. Working on the past of local historic districts, Geschichte - National Park Service
  4. Working on the past of local historic districts, Federal, State, and Local Historic Districts - National Park Service
  5. National Register of Historic Places Program: About Us
  6. National Register Federal Program Regulations
  7. Historic Preservation Planning Program, State and Territorial Historic Preservation Plans
  8. Working on the past of local historic districts, Geschichte - National Park Service
  9. Council Poised to Intervene on Enclave's Landmark Status, Artikel in der New York Times vom 25. März 2006
  10. Working on the past of local historic districts, Index - National Park Service