Historische Liste aller Landkreise der Bundesrepublik Deutschland H–O

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In dieser Liste werden alle Landkreise und Kreise aufgeführt, die jemals in der Bundesrepublik existiert haben oder noch existieren.

Alle derzeit noch existierenden Landkreise (in Nordrhein-Westfalen ab dem 1. Oktober 1969 und in Schleswig-Holstein: Kreise) werden in der Liste farblich hervorgehoben. Angaben in Kursivschrift verweisen auf häufig falsch vermutete Kreisbezeichnungen mit den korrekten Kreisnamen.

Abkürzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • A = Auflösung
  • ÄNr = Änderung der Schlüsselnummer
  • B = Eintritt in die Bundesrepublik Deutschland
  • E = Eingliederung
  • GA = Gebietsaustausch
  • KV = Sitz der Kreisverwaltung / des Landratsamtes
  • N = Neubildung
  • NÄ = Namensänderung
  • TA = Ausgliederung eines Teils (Teilausgliederung)
  • TE = Eingliederung eines Teils (Teileingliederung)
  • TU = Umgliederung eines Teils (Teilumgliederung)
  • U = Umgliederung
  • (grt) = größtenteils (in der Regel der Teil mit der ehemaligen Kreisstadt)
  • (t) = teilweise
  • ██ = aktueller Landkreis

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Hadeln Land Hadeln
Hagenow 13 0 21 03.10.1990 B
30.06.1993 TA > Lüneburg
12.06.1994 A > Ludwigslust
Hainichen 14 0 32 03.10.1990 B
01.01.1994 TE < Flöha; TA > Rochlitz
01.08.1994 A > Mittweida
Hainichkreis Unstrut-Hainich-Kreis
Halberstadt 15 3 19 03.10.1990 B
15 3 57 01.07.2007 A > Harz
Haldensleben 15 3 20 03.10.1990 B
14.04.1994 TA > Klötze
01.07.1994 A > Ohre-Kreis
Halle (Saale) Saalkreis
Halle (Westf.) 05 7 34 23.05.1949 B
01.01.1973 A > Gütersloh (grt) und kreisfreie Stadt Bielefeld
Hameln-Pyrmont 03 1 34 23.05.1949 B; KV in Hameln
01.01.1973 E < kreisfreie Stadt Hameln; GA <> Grafschaft Schaumburg und Holzminden
01.03.1974 TE < Springe; TA > Alfeld (Leine)
01.08.1977 TE < Grafschaft Schaumburg
03 2 52 01.02.1978 ÄNr
Hammelburg 09 6 39 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bad Kissingen (grt) und Schweinfurt
Hanau 06 3 34 23.05.1949 B
06 1 43 06.05.1968 ÄNr
31.12.1970 TE < Büdingen und Friedberg [in Hessen]
01.07.1971 TA > Friedberg [in Hessen]
31.12.1971 TA > kreisfreie Stadt Hanau
01.08.1972 TE < Büdingen
01.07.1974 A > Main-Kinzig-Kreis
Hannover, Landkreis 03 1 35 23.05.1949 B
01.03.1974 TE < Burgdorf (grt), Grafschaft Schaumburg, Hildesheim-Marienburg, Neustadt am Rübenberge (grt), Peine, Schaumburg-Lippe und Springe (grt); TA > kreisfreie Stadt Hannover
03 2 53 01.02.1978 ÄNr
01.11.2001 A > Region Hannover
Hannover, Region[1] II03 2 41II 01.11.2001 N < Landkreis Hannover und kreisfreie Stadt Hannover
Harburg 03 3 35 23.05.1949 B; KV in Winsen (Luhe)
01.07.1972 TE < Lüneburg; TA > Stade
01.03.1974 TA > Lüneburg
03 3 53 01.02.1978 ÄNr
Harz 15 0 85 01.07.2007 N < Aschersleben-Staßfurt (t), Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode; KV in Halberstadt
Haßberge 09 6 74 01.05.1973 NÄ < Haßberg-Kreis; KV in Haßfurt
Haßberg-Kreis 09 6 74 01.07.1972 N < Bamberg (t), Ebern (grt), Gerolzhofen (t), Haßfurt und Hofheim i.UFr. (grt); KV in Haßfurt
01.05.1973 NÄ > Haßberge
Haßfurt 09 6 40 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Haßberg-Kreis
Havelberg 15 3 21 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Jerichower Land und Östliche Altmark (grt)
Havelland 12 0 63 06.12.1993 N < Nauen und Rathenow; KV in Rathenow
26.10.2003 TE < Potsdam-Mittelmark
Hechingen I08 4 36I 23.05.1949 B
01.12.1971 GA <> Horb
01.03.1972 TA > Horb
01.05.1972 TA > Horb
01.01.1973 A > Freudenstadt, Reutlingen, Rottweil und Zollernalbkreis (grt)
Heidekreis[2] II03 3 58II 01.08.2011 NÄ < Soltau-Fallingbostel; KV in Bad Fallingbostel
Heidelberg 08 2 33 23.05.1949 B
01.01.1972 TA > Mannheim
01.01.1973 A > Rhein-Neckar-Kreis
Heidenheim 08 1 37 23.05.1949 B
II08 1 35II 23.05.1949 ÄNr
Heilbronn 08 1 38 23.05.1949 B
01.05.1952 TE < Sinsheim
01.01.1971 TE < Buchen
01.09.1971 TE < Buchen
01.12.1971 TA > Sinsheim
01.01.1972 TA > Ludwigsburg
01.03.1972 TE < Buchen
31.12.1972 TE < Mosbach
08 1 25 01.01.1973 TE < Mosbach, Öhringen Schwäbisch Hall und Sinsheim
01.01.1974 TA > Stadtkreis Heilbronn
01.04.1974 TA > Stadtkreis Heilbronn
Heiligenstadt 16 0 22 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Eichsfeld
Heinsberg II05 4 33II 01.01.1972 N < Erkelenz und Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg (grt)
05 3 40 01.08.1972 TE
05 3 70 01.01.1975 TE < Kempen-Krefeld
Helmstedt 03 7 35 23.05.1949 B
01.07.1972 GA <> Gifhorn; TA > kreisfreie Stadt Wolfsburg
01.03.1974 TE < Braunschweig und Gifhorn
03 1 54 01.02.1978 ÄNr
Heppenheim Bergstraße
Herford 05 7 35 23.05.1949 B
01.01.1969 E < kreisfreie Stadt Herford
01.01.1973 TE < Minden
05 7 58 23.05.1949 B
Hersbruck 09 5 38 23.05.1949 B
01.01.1972 A > Lauf a.d.Pegnitz
Hersfeld 06 2 35 23.05.1949 B
01.02.1971 TE < Hünfeld
31.12.1971 TE < Fritzlar-Homberg und Rotenburg [in Hessen]
01.08.1972 A > Hersfeld-Rotenburg
Hersfeld-Rotenburg 06 2 73 01.08.1972 N < Hersfeld, Hünfeld (t), Melsungen (t), Rotenburg [in Hessen] (grt) und Ziegenhain (t); KV in Bad Hersfeld
06 6 32 01.01.1981 ÄNr
Herzberg 12 0 27 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Elbe-Elster (grt) und Teltow-Fläming
Herzogtum Lauenburg 01 0 35 23.05.1949 B; KV in Ratzeburg
01 0 53 26.04.1970 ÄNr
Hettstedt 15 2 22 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Aschersleben-Staßfurter Landkreis und Mansfelder Land (grt)
Hildburghausen 16 0 23 03.10.1990 B
16 0 69 01.07.1994 TE < Meiningen und Suhl
Hildesheim 03 2 35 01.03.1974 N < Alfeld (Leine) (t), Gandersheim (t), Hildesheim-Marienburg (grt), Springe (t) und kreisfreie Stadt Hildesheim
01.08.1977 TE < Alfeld (Leine) und Holzminden
03 2 54 01.02.1978 ÄNr
01.07.1981 TE < Holzminden
Hildesheim-Marienburg 03 2 35 23.05.1949 B; KV in Hildesheim
01.02.1971 TA > kreisfreie Stadt Hildesheim
01.07.1972 TA > Gandersheim
01.03.1974 A > Alfeld (Leine), Gandersheim, Hannover, Landkreis und Hildesheim (grt)
Hilpoltstein 09 5 39 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Eichstätt, Neumarkt i.d.OPf., Roth b.Nürnberg (grt) und Weißenburg i.Bay.
Hochsauerlandkreis 05 9 58 01.01.1975 N < Arnsberg (grt), Brilon, Büren (t), Meschede (grt) und Wittgenstein (t); KV in Meschede
01.11.2009 TE < Landkreis Waldeck-Frankenberg
Hochschwarzwald 08 3 41 10.11.1956 NÄ < Neustadt [in Baden-Württemberg]; KV in Neustadt im Schwarzwald
01.07.1971 KV in Titisee-Neustadt, Stadtteil Neustadt
01.12.1971 TA > Donaueschingen
01.05.1972 TE < Waldshut
01.01.1973 A > Breisgau-Hochschwarzwald (grt) und Waldshut
Höchstadt a.d.Aisch 09 4 36 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bamberg, Erlangen (grt) und kreisfreie Stadt Erlangen
Hochtaunuskreis 06 1 76 01.08.1972 N < Friedberg in Hessen (t), Limburg (t), Main-Taunus-Kreis (t), Obertaunuskreis (grt) und Usingen (grt); KV in Bad Homburg vor der Höhe
06 4 34 01.01.1981 ÄNr
Hof 09 4 37 23.05.1949 B
09 4 75 01.07.1972 E < Naila; TE < Kronach, Münchberg (grt) und Rehau (grt); TA > kreisfreie Stadt Hof
01.01.1977 TE < Kulmbach; TA > kreisfreie Stadt Hof
01.05.1978 TA > kreisfreie Stadt Hof
Hofgeismar 06 2 36 23.05.1949 B
01.12.1970 TA > Kassel
01.08.1972 A > Kassel
Hofheim i.UFr. 09 6 41 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bad Kissingen, Haßberg-Kreis (grt) und Schweinfurt
Hohenlohekreis 08 1 26 01.01.1973 N < Buchen (t), Crailsheim (t), Künzelsau und Öhringen (grt); KV in Künzelsau
Hohenmölsen 15 2 23 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Burgenlandkreis und Weißenfels (grt)
Hohenstein-Ernstthal 14 0 33 03.10.1990 B
01.08.1994 A > Chemnitzer Land
Holzlandkreis 16 0 74 01.07.1994 N < Kreis Eisenberg, Jena (grt) und Stadtroda; KV in Eisenberg
29.09.1994 NÄ > Saale-Holzland-Kreis
Holzminden 03 2 36 23.05.1949 B
01.01.1962 TE < Northeim
01.01.1973 TE < Gandersheim; GA <> Hameln-Pyrmont und Northeim
01.03.1974 TE < Alfeld (Leine) und Gandersheim
01.08.1977 TE < Alfeld (Leine); TA > Hildesheim
03 2 55 01.02.1978 ÄNr
01.07.1981 TA > Hildesheim
Homberg Fritzlar-Homberg
Homburg 10 0 31 01.01.1957 B
01.01.1974 A > Saar-Pfalz-Kreis
Horb I08 4 37I 23.05.1949 B
01.12.1971 GA <> Hechingen; TA > Calw
01.03.1972 TE < Hechingen
01.04.1972 TA > Tübingen
01.05.1972 TE < Hechingen
01.12.1972 TA > Tübingen
01.01.1973 A > Calw, Freudenstadt (grt), Rottweil und Tübingen
Höxter 05 7 36 23.05.1949 B
01.01.1970 GA <> Detmold
05 7 62 01.01.1975 E < Warburg
Hoya Grafschaft Hoya
Hoyerswerda 14 0 34 03.10.1990 B
01.01.1994 TA > Bautzen
14 0 95 01.08.1994 ÄNr
14 1 95 31.12.1995 ÄNr
01.01.1996 A > Niederschlesischer Oberlausitzkreis, Westlausitz-Dresdner Land (grt) und kreisfreie Stadt Hoyerswerda
Hümmling Aschendorf-Hümmling
Hünfeld 06 2 37 23.05.1949 B
01.02.1971 TA > Hersfeld
01.08.1972 A > Fulda (grt) und Hersfeld-Rotenburg
Hunsrückkreis Rhein-Hunsrück-Kreis
Husum 01 0 36 23.05.1949 B
26.04.1970 A > Nordfriesland

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Illerkreis 09 7 75 01.07.1972 N < Illertissen (t), Neu-Ulm und kreisfreie Stadt Neu-Ulm; KV in Neu-Ulm
01.05.1973 NÄ > Neu-Ulm
Illertissen 09 7 37 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Illerkreis (grt) und Mindelheim
Ilmenau 16 0 24 03.10.1990 B
01.04.1994 TA > kreisfreie Stadt Suhl
01.07.1994 A > Ilm-Kreis
Ilm-Kreis 16 0 70 01.07.1994 N < Arnstadt (grt), Erfurt (t), Ilmenau und Suhl (t); KV in Arnstadt
Ingolstadt 09 1 42 23.05.1949 B
01.05.1971 TE < Pfaffenhofen a.d.Ilm
01.07.1972 A > Eichstätt (grt), Pfaffenhofen a.d.Ilm und kreisfreie Stadt Ingolstadt
Innkreis Rottal-Inn
Isarkreis Untere Isar
Iserlohn[3] 05 8 35
05 9 35
23.05.1949 B
01.01.1969 TA > Lüdenscheid
01.07.1969 TA > Soest
01.01.1975 A > Märkischer Kreis (grt), Unna und kreisfreie Städte Dortmund und Hagen

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Jena 16 0 25 03.10.1990 B
01.04.1994 TA > kreisfreie Stadt Jena
01.07.1994 A > Holzlandkreis (grt), Weimar-Land und kreisfreie Stadt Jena
Jerichower Land 15 3 58 01.07.1994 N < Burg, Genthin und Havelberg (t); KV in Burg bei Magdeburg
31.12.1995 KV in Burg (NÄ)
01.01.2005 TE < Anhalt-Zerbst
15 0 86 01.07.2007 TE < Anhalt-Zerbst
Jessen 15 1 24 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Wittenberg
Jever Friesland
Jülich 05 4 34 23.05.1949 B
01.01.1972 A > Aachen, Kreis und Düren (grt)
Jüterbog 12 0 28 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming (grt)

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Kaiserslautern 07 5 34 23.05.1949 B
I07 3 36I 01.10.1968 ÄNr
II07 3 35II 07.06.1969 TE < Rockenhausen; GA <> Kusel; TA > kreisfreie Stadt Kaiserslautern
22.04.1972 TE < Donnersbergkreis, Kusel und Zweibrücken; GA <> Pirmasens
Kamenz 14 0 35 03.10.1990 B
01.03.1994 TA > Bischofswerda
14 0 92 01.08.1994 TE < Bischofswerda
I14 2 92I 31.12.1995 ÄNr
01.01.1996 A > Westlausitz-Dresdner Land
II14 2 92II 01.04.1996 NÄ < Westlausitz-Dresdner Land
01.01.1998 TA > Niederschlesischer Oberlausitzkreis
01.07.1998 TA > kreisfreie Stadt Hoyerswerda
01.01.1999 TA > kreisfreie Stadt Dresden
01.01.2005 TA > Bautzen
01.08.2008 A > Bautzen
Karl-Marx-Stadt Chemnitz
Karlsruhe 08 2 34 23.05.1949 B
01.09.1971 TE < Pforzheim
01.01.1972 TE < Bruchsal; TA > Stadtkreis Karlsruhe
01.04.1972 TE < Rastatt
08 2 15 01.01.1973 E < Bruchsal; TE < Sinsheim und Vaihingen; TA > Stadtkreis Karlsruhe
01.01.1974 TA > Stadtkreis Karlsruhe
01.01.1975 TA > Stadtkreis Karlsruhe
14.02.1975 TA > Stadtkreis Karlsruhe
Karlstadt 09 6 42 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Mittelmain (grt), Schweinfurt und Würzburg
Kassel 06 2 38 23.05.1949 B
01.12.1970 TE < Hofgeismar und Witzenhausen
31.12.1971 TE < Wolfhagen
06 2 74 01.08.1972 E < Hofgeismar; TE < Witzenhausen und Wolfhagen (grt)
06 6 33 01.01.1981 ÄNr
Kaufbeuren 09 7 38 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Landsberg a.Lech, Marktoberdorf (grt), Mindelheim und kreisfreie Stadt Kaufbeuren
Kehl I08 3 35I 23.05.1949 B; KV in Renchen
29.07.1949 TU < Frankreich (erste Teilfreigabe Kehls)
08.04.1953 TU < Frankreich (letzte [42.] Teilfreigabe Kehls); KV in Kehl
01.12.1971 TE < Offenburg
01.01.1973 A > Ortenaukreis (grt) und Rastatt
Kelheim 09 2 37 23.05.1949 B
09 2 73 01.07.1972 TE < Mainburg (grt), Parsberg, Riedenburg (grt) und Rottenburg a.d.Laaber; TA > Regensburg
Kemnath 09 3 36 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bayreuth und Tirschenreuth (grt)
Kempen-Krefeld 05 1 35 23.05.1949 B; KV in Kempen
01.01.1970 E < kreisfreie Stadt Viersen; TA > Grevenbroich
01.01.1975 A > Viersen
Kempten (Allgäu) 09 7 39 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Oberallgäu (grt) und kreisfreie Stadt Kempten (Allgäu)
Kinzigkreis Main-Kinzig-Kreis
Kirchheimbolanden 07 5 35 23.05.1949 B
I07 3 37I 01.10.1968 ÄNr
07.06.1969 A > Alzey-Worms, Bad Dürkheim und Donnersbergkreis (grt)
Kitzingen 09 6 43 23.05.1949 B
09 6 75 01.07.1972 E < kreisfreie Stadt Kitzingen; TE < Gerolzhofen, Scheinfeld und Uffenheim; TA > Würzburg
01.01.1978 TE < Bamberg; TA > Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
01.05.1978 TE < Würzburg
Kleve 05 1 36 23.05.1949 B
01.04.1958 TA > Rees
05 1 54 01.01.1975 E < Geldern; TE < Moers und Rees
Klingenthal 14 0 36 03.10.1990 B
01.03.1994 TA > Auerbach
14 1 36 31.12.1995 ÄNr
01.01.1996 A > Vogtlandkreis
Klötze 15 3 25 03.10.1990 B
14.04.1994 TE < Haldensleben
01.07.1994 A > Ohre-Kreis und Westliche Altmark (grt)
Koblenz I07 1 35I 23.05.1949 B
II07 1 36II 07.06.1969 TE < Sankt Goar; TA > Mayen und kreisfreie Stadt Koblenz
07.11.1970 A > Mayen-Koblenz (grt), Rhein-Hunsrück-Kreis und kreisfreie Stadt Koblenz
Köln I05 3 34I 23.05.1949 B
01.08.1969 TE < Bonn
01.01.1975 A > Erftkreis (grt) und kreisfreie Stadt Köln
Königshofen i.Grabfeld 09 6 44 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bad Neustadt a.d.Saale
Königs Wusterhausen 12 0 29 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Dahme-Spreewald
Konstanz I08 3 36I 23.05.1949 B
01.10.1953 E < Stadtkreis Konstanz
01.01.1971 TA > Donaueschingen
01.04.1972 TE < Stockach
II08 3 35II 01.01.1973 TE < Donaueschingen, Sigmaringen und Stockach (grt)
Köthen 15 1 26 03.10.1990 B
15 1 59 01.07.1994 ÄNr
01.01.2005 TA > Bitterfeld
01.07.2007 A > Anhalt-Bitterfeld
Kötzting 09 2 38 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Cham (grt) und Regen
Krefeld Kempen-Krefeld
Kreuznach I07 1 36I 23.05.1949 B
07.06.1969 NÄ > Bad Kreuznach
Kronach 09 4 38 23.05.1949 B
09 4 76 01.07.1972 TE < Coburg und Stadtsteinach; GA <> Lichtenfels; TA > Hof
01.07.1976 TE < Kulmbach
Krumbach (Schwaben) 09 7 40 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Günzkreis (grt) und Mindelheim
Kulmbach 09 4 39 23.05.1949 B
09 4 77 01.07.1972 E < Stadtsteinach und kreisfreie Stadt Kulmbach; TE < Ebermannstadt; TA > Bayreuth
01.07.1976 TA > Kronach
01.01.1977 TA > Hof
Künzelsau 08 1 39 23.05.1949 B
01.04.1972 TE < Öhringen
01.01.1973 A > Hohenlohekreis
Kusel 07 5 36 23.05.1949 B
I07 3 38I 01.10.1968 ÄNr
II07 3 36II 07.06.1969 TE < Birkenfeld und Kreuznach; GA <> Kaiserslautern; TA > Bad Kreuznach
22.04.1972 TA > Kaiserslautern
16.03.1974 TA > Donnersbergkreis
01.01.1994 TE < Birkenfeld
01.01.2004 TE < Sankt Wendel
Kyffhäuserkreis 16 0 65 01.07.1994 N < Artern (grt) und Sondershausen; KV in Sondershausen
Kyritz 12 0 30 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Ostprignitz-Ruppin (grt) und Prignitz

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Lahn-Dill-Kreis 06 1 77 01.01.1977 N < Dillkreis, Gießen (grt) und Wetzlar (grt); KV in Lahn, Stadtteil Wetzlar
06 1 89 01.08.1979 TE < kreisfreie Stadt Lahn; TA > Gießen; KV in Wetzlar
06 5 32 01.01.1981 ÄNr
Lahnkreis Lahn-Dill-Kreis und Rhein-Lahn-Kreis
Lahr I08 3 37I 23.05.1949 B
01.01.1973 A > Ortenaukreis
Landau a.d.Isar 09 2 39 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Deggendorf und Untere Isar (grt)
Landau i.d.Pfalz 07 5 37 23.05.1949 B
1960 NÄ > Landau in der Pfalz
Landau in der Pfalz 07 5 37 1960 NÄ < Landau i.d.Pfalz
I07 3 39I 01.10.1968 ÄNr
07.06.1969 A > Landau-Bad Bergzabern und kreisfreie Städte Landau in der Pfalz und Neustadt an der Weinstraße
Landau-Bad Bergzabern II07 3 37II 07.06.1969 N < Bergzabern und Landau in der Pfalz; KV in Landau in der Pfalz
22.04.1972 TA > kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz
16.03.1974 TE < Germersheim
01.01.1978 NÄ > Südliche Weinstraße
Land Hadeln I03 4 32I 23.05.1949 B; KV in Otterndorf
01.06.1970 TA > kreisfreie Stadt Cuxhaven
01.02.1971 TA > kreisfreie Stadt Cuxhaven
01.07.1972 TA > kreisfreie Stadt Cuxhaven
01.08.1977 A > Cuxhaven
Landsberg 09 1 43 23.05.1949 B
1956 NÄ > Landsberg am Lech
Landsberg a.Lech 09 1 43 1956 NÄ < Landsberg
09 1 81 01.07.1972 E < kreisfreie Stadt Landsberg a.Lech; TE < Kaufbeuren und Schongau; GA <> Fürstenfeldbruck
01.01.2002 NÄ > Landsberg am Lech
Landsberg am Lech 09 1 81 01.01.2002 NÄ < Landsberg a.Lech
Landshut 09 2 40 23.05.1949 B
09 2 74 01.07.1972 TE < Mainburg, Mallersdorf, Rottenburg a.d.Laaber (grt) und Vilsbiburg (grt); TA > kreisfreie Stadt Landshut
01.07.1974 TA > kreisfreie Stadt Landshut
01.05.1978 TE < Freising; TA > Mühldorf a.Inn
01.01.1982 TA > kreisfreie Stadt Landshut
Langensalza 16 0 26 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Gotha, Unstrut-Hainich-Kreis (grt) und Wartburgkreis
Lauenburg Herzogtum Lauenburg
Lauf a.d.Pegnitz 09 5 40 1961 NÄ < Lauf (Pegnitz)
09 5 74 01.07.1972 E < Hersbruck und Nürnberg; TE < Eschenbach i.d.OPf., Forchheim und Pegnitz; TA > Erlangen
01.05.1973 NÄ > Nürnberger Land
Laufen 09 1 44 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Altötting, Bad Reichenhall (grt) und Traunstein
Lauf (Pegnitz) 09 5 40 23.05.1949 B
1961 NÄ > Lauf a.d.Pegnitz
Lausitz Oberspreewald-Lausitz
Lauterbach I06 1 40I 23.05.1949 B
06 1 44 06.05.1968 ÄNr
31.12.1971 TE < Alsfeld
01.08.1972 A > Fulda und Vogelsbergkreis (grt)
Leer 03 6 32 23.05.1949 B; einschließlich der Gemeinde Borkum
01.07.1972 TA > kreisfreie Stadt Emden
01.01.1973 TE < Aurich (Ostfriesland)
03 4 57 01.02.1978 ÄNr
Leipzig 14 0 37 03.10.1990 B
01.08.1994 A > Leipziger Land
14 7 29 01.08.2008 N < Leipziger Land und Muldentalkreis
Leipziger Land 14 0 79 01.08.1994 N < Borna, Geithain (grt) und Leipzig; KV in Leipzig
01.01.1995 TA > kreisfreie Stadt Leipzig
14 3 79 31.12.1995 ÄNr
01.07.1996 TA > Mittweida und kreisfreie Stadt Leipzig
01.07.1997 TA > kreisfreie Stadt Leipzig
01.07.1998 TA > kreisfreie Stadt Leipzig
01.01.1999 TA > Delitzsch, Muldentalkreis und kreisfreie Stadt Leipzig; KV in Borna
01.01.2000 TA > Delitzsch und kreisfreie Stadt Leipzig
01.08.2008 A > Leipzig
Lemgo I05 7 37I 23.05.1949 B; KV in Brake in Lippe bei Lemgo
01.01.1969 KV in Lemgo, Stadtteil Brake
01.01.1970 GA <> Detmold
01.01.1973 A > Lippe
Leonberg 08 1 40 23.05.1949 B
01.01.1973 A > Böblingen (grt), Enzkreis und Ludwigsburg
Lichtenfels 09 4 40 23.05.1949 B
09 4 78 01.07.1972 TE < Staffelstein (grt); GA <> Kronach
01.01.1975 TE < Coburg
01.01.1978 TA > Coburg
Limburg 06 3 35 23.05.1949 B
06 1 45 23.05.1949 ÄNr
01.08.1972 TA > Hochtaunuskreis
01.07.1974 A > Limburg-Weilburg (grt) und Oberlahnkreis
Limburg-Weilburg 06 1 78 01.07.1974 N < Limburg und Oberlahnkreis; KV in Limburg an der Lahn
06 5 33 01.01.1981 ÄNr
Lindau (Bodensee)   23.05.1949 B
09 7 50 01.09.1955 ÄNr
01.07.1970 TE < Sonthofen
09 7 76 01.07.1972 E < kreisfreie Stadt Lindau (Bodensee)
Lingen 03 5 34 23.05.1949 B
01.03.1974 TE < Grafschaft Bentheim
01.08.1977 A > Emsland (grt) und Grafschaft Bentheim
Lippe II05 7 37II 01.01.1973 N < Detmold und Lemgo; KV in Detmold
05 7 66 01.01.1973 ÄNr
Lippstadt 05 8 36 23.05.1949 B
01.01.1975 A > Soest
Löbau 14 0 38 03.10.1990 B
01.01.1994 GA <> Görlitz
01.03.1994 TE < Görlitz
01.08.1994 A > Bautzen und Sächsischer Oberlausitzkreis (grt)
Löbau-Zittau 14 0 86 01.01.1995 NÄ < Sächsischer Oberlausitzkreis; KV in Zittau
14 2 86 31.12.1995 ÄNr
01.08.2008 A > Görlitz
Lobenstein 16 0 27 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Saale-Orla-Kreis (grt) und Schwarza-Kreis
Lohr 09 6 45 23.05.1949 B
1951 NÄ > Lohr a.Main
Lohr a.Main 09 6 45 1951 NÄ < Lohr
01.07.1972 A > Mittelmain
Loreleykreis I07 3 32I 01.01.1962 NÄ < Sankt Goarshausen; KV in Sankt Goarshausen
II07 1 38II 01.10.1968 ÄNr
07.06.1969 A > Rhein-Lahn-Kreis
Lörrach 08 3 38 23.05.1949 B
01.01.1972 TA > Säckingen
II08 3 36II 01.01.1973 TE < Müllheim und Säckingen
Lübbecke 05 7 38 23.05.1949 B
01.01.1973 A > Minden-Lübbecke
Lübben 12 0 31 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Dahme-Spreewald
Lübz 13 0 23 03.10.1990 B
12.06.1994 A > Parchim
Lüchow-Dannenberg 03 3 36 1951 NÄ < Dannenberg; KV in Lüchow
01.07.1972 TE < Lüneburg; GA <> Uelzen
03 3 54 01.02.1978 ÄNr
Luckau 12 0 32 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Dahme-Spreewald (grt) und Teltow-Fläming
Luckenwalde 12 0 33 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming (grt)
Lüdenscheid II05 8 31II 01.01.1969 N < Altena und kreisfreie Stadt Lüdenscheid
01.01.1975 A > Märkischer Kreis
Lüdinghausen 05 5 35 23.05.1949 B
01.01.1975 A > Coesfeld (grt), Unna, Warendorf und kreisfreie Stadt Hamm
Ludwigsburg 08 1 41 23.05.1949 B
01.01.1972 TE < Heilbronn
01.07.1972 TE < Backnang
08 1 18 01.01.1973 TE < Backnang, Leonberg und Vaihingen (grt)
Ludwigshafen a.Rhein 07 5 38 23.05.1949 B
1960 NÄ > Ludwigshafen am Rhein
Ludwigshafen am Rhein 07 5 38 1960 NÄ < Ludwigshafen a.Rhein
I07 3 40I 01.10.1968 ÄNr
07.06.1969 A > Ludwigshafen
Ludwigshafen II07 3 38II 07.06.1969 N < Frankenthal (Pfalz) (t), Ludwigshafen am Rhein, Neustadt an der Weinstraße (t) und Speyer
16.03.1974 TA > kreisfreie Stadt Ludwigshafen am Rhein
01.01.2004 NÄ > Rhein-Pfalz-Kreis
Ludwigslust 13 0 22 03.10.1990 B
01.08.1992 TA > Perleberg
13 0 54 12.06.1994 E < Hagenow; TE < Schwerin
04.09.2011 A > Südwestmecklenburg
Ludwigslust-Parchim 13 0 76 07.09.2011 NÄ < Südwestmecklenburg; KV in Parchim
Lüneburg 03 3 37 23.05.1949 B
01.07.1972 TA > Harburg, Lüchow-Dannenberg und Uelzen
01.03.1974 E < kreisfreie Stadt Lüneburg; TE < Harburg
03 3 55 01.02.1978 ÄNr
30.06.1993 TE < Hagenow

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Mainburg 09 2 41 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Freising, Kelheim (grt), Landshut und Pfaffenhofen a.d.Ilm
Main-Kinzig-Kreis 06 1 79 01.07.1974 N < Gelnhausen, Hanau, Offenbach (t), Schlüchtern und kreisfreie Stadt Hanau; KV in Hanau
01.01.1977 TA > kreisfreie Stadt Frankfurt am Main
06 4 35 01.01.1981 ÄNr
01.07.2005 KV in Gelnhausen
Main-Spessart 09 6 75 01.05.1973 NÄ < Mittelmain; KV in Karlstadt
01.07.1976 TA > Aschaffenburg
Main-Tauber-Kreis 08 1 28 01.01.1974 NÄ < Tauberkreis; KV in Tauberbischofsheim
Main-Taunus-Kreis 06 3 36 23.05.1949 KV in Frankfurt am Main, Stadtteil Höchst am Main
06 1 46 06.05.1968 ÄNr
01.08.1972 TE < Usingen; TA > Hochtaunuskreis
06 1 80 01.01.1977 TE < Untertaunuskreis; TA > Rheingau-Taunus-Kreis und kreisfreie Stadt Wiesbaden
06 4 36 01.01.1981 ÄNr
1987 KV in Hofheim am Taunus
Mainz 07 4 33 23.05.1949 B
I07 3 41I 01.10.1968 ÄNr
07.06.1969 A > Mainz-Bingen (grt) und kreisfreie Stadt Mainz
Mainz-Bingen II07 3 39II 07.06.1969 N < Bingen, Kreuznach (t), Mainz (grt) und Sankt Goar (t); KV in Mainz
07.11.1970 TE < Bad Kreuznach
16.03.1974 TE < Alzey-Worms
01.01.1996 KV in Ingelheim am Rhein
Malchin 13 0 24 03.10.1990 B
12.06.1994 A > Demmin (grt) und Müritz
Mallersdorf 09 2 42 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Landshut, Regensburg, Straubing-Bogen (grt) und Untere Isar
Mannheim I08 2 35I 23.05.1949 B
01.01.1972 TE < Heidelberg
01.01.1973 A > Rhein-Neckar-Kreis
Mansfelder Land 15 2 60 01.07.1994 N < Eisleben, Hettstedt (t) und Querfurt (t); KV in der Lutherstadt Eisleben
01.07.2007 A > Mansfeld-Südharz
Mansfeld-Südharz 15 0 87 01.07.2007 N < Mansfelder Land und Sangerhausen; KV in Sangerhausen
Marburg 06 2 39 23.05.1949 B
01.01.1974 TE < Ziegenhain; TA > Waldeck-Frankenberg
01.07.1974 A > Marburg-Biedenkopf
Marburg-Biedenkopf[4] 06 2 75 01.07.1974 N < Biedenkopf, Gießen (t), Marburg und kreisfreie Stadt Marburg an der Lahn; KV in Marburg
06 5 34 01.01.1981 ÄNr
Marienberg 14 0 39 03.10.1990 B
01.01.1994 TA > Brand-Erbisdorf
01.08.1994 A > Mittlerer Erzgebirgskreis
Marienburg Hildesheim-Marienburg
Märkischer Kreis 05 9 62 01.01.1975 N < Arnsberg (t), Iserlohn (grt), Lüdenscheid und kreisfreie Stadt Iserlohn; KV in Lüdenscheid
Märkisch-Oderland 12 0 64 06.12.1993 N < Bad Freienwalde (grt), Fürstenwalde, Seelow und Strausberg; KV in Seelow
01.01.2009 TE < Barnim
Marktheidenfeld 09 6 46 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Miltenberg (t), Mittelmain (grt) und Würzburg (t)
Marktoberdorf 09 7 41 23.05.1949 B
09 7 77 01.07.1972 E < Füssen; TE < Kaufbeuren; TA > Weilheim i.OB
01.05.1973 NÄ > Ostallgäu
Mayen I07 1 37I 23.05.1949 B
II07 1 38II 01.10.1968 TE
III07 1 37III 07.06.1969 TE < Koblenz
07.11.1970 A > Ahrweiler, Daun und Mayen-Koblenz (grt)
Mayen-Koblenz IV07 1 37IV 07.11.1970 N < Koblenz (t) und Mayen; KV in Koblenz
16.03.1974 TE < Unterwesterwaldkreis
Mecklenburgische Seenplatte 13 0 71 04.09.2011 N < Demmin (grt), Mecklenburg-Strelitz, Müritz und kreisfreie Stadt Neubrandenburg; KV in Neubrandenburg
Mecklenburg-Strelitz 13 0 55 12.06.1994 N < Neubrandenburg, Neustrelitz (grt) und Strasburg (grt)
04.09.2011 A > Mecklenburgische Seenplatte
Meiningen 16 0 28 03.10.1990 B
25.02.1994 TA > Schmalkalden
01.07.1994 A > Hildburghausen und Schmalkalden-Meiningen (grt)
Meißen 14 0 40 03.10.1990 B
14 0 80 01.08.1994 TE < Freital
I14 2 80I 31.12.1995 ÄNr
01.01.1996 A > Meißen-Radebeul
II14 2 80II 01.01.1997 N < Meißen-Radebeul (t)
01.07.1997 TA > kreisfreie Stadt Dresden
09.07.1998 TA > Weißeritzkreis
01.01.1999 TA > kreisfreie Stadt Dresden
14 6 27 01.08.2008 E < Riesa-Großenhain
Meißen-Radebeul II14 2 80II 01.01.1996 N < Dresden (t) und Meißen; KV in Meißen
01.01.1997 A > kreisfreie Stadt Dresden und Meißen (grt)
Meißnerkreis Werra-Meißner-Kreis
Melle 03 5 35 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Osnabrück
Mellrichstadt 09 6 47 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bad Neustadt a.d.Saale
Melsungen 06 2 40 23.05.1949 B
31.12.1971 TA > Eschwege und Fritzlar-Homberg
01.04.1972 TA > Fritzlar-Homberg
01.08.1972 TA > Hersfeld-Rotenburg
01.01.1974 A > Schwalm-Eder-Kreis
Memmingen 09 7 42 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Mindelheim (grt) und kreisfreie Stadt Memmingen
Meppen 03 5 36 23.05.1949 B
01.03.1974 TE < Grafschaft Bentheim; TA > Aschendorf-Hümmling und Cloppenburg
01.08.1977 A > Emsland
Mergentheim 08 1 42 23.05.1949 B
01.01.1972 TA > Tauberbischofsheim
01.12.1972 TE < Tauberbischofsheim
01.01.1973 A > Tauberkreis
Merseburg 15 2 27 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Merseburg-Querfurt
Merseburg-Querfurt 15 2 61 01.07.1994 N < Merseburg, Nebra (t) und Querfurt (grt); KV in Merseburg/Saale
31.12.1995 KV in Merseburg (Saale) (NÄ)
01.08.2004 TE < Saalkreis
01.07.2007 A > Saalekreis
Merzig-Wadern 10 0 32 01.01.1957 B
10 0 42 01.01.1974 TE < Sankt Wendel; TA > Saarlouis
Meschede 05 8 37 23.05.1949 B
01.07.1969 TA > Olpe
01.01.1975 A > Hochsauerlandkreis
Mettmann 05 1 58 01.01.1975 N < Düsseldorf-Mettmann (grt) und Rhein-Wupper-Kreis
01.07.1976 TE < kreisfreie Stadt Düsseldorf
Miesbach 09 1 45 23.05.1949 B
09 1 82 01.07.1972 TE < Wolfratshausen
Miltenberg 09 6 48 23.05.1949 B
09 6 76 01.07.1972 TE < Marktheidenfeld und Obernburg a.Main (grt)
Mindelheim 09 7 43 23.05.1949 B
09 7 78 01.07.1972 TE < Illertissen, Kaufbeuren, Krumbach (Schwaben) und Memmingen (grt); TA > Augsburg-West
01.05.1973 NÄ > Unterallgäu
Minden I05 7 39I 23.05.1949 B
01.10.1971 TE < Schaumburg-Lippe
01.01.1973 A > Herford und Minden-Lübbecke (grt)
Minden-Lübbecke II05 7 39II 01.01.1973 N < Lübbecke und Minden (t); KV in Minden
05 7 70 01.01.1975 ÄNr
Mittelmain 09 6 77 01.07.1972 N < Gemünden a.Main, Karlstadt (t), Lohr a.Main und Marktheidenfeld (t); KV in Lohr a.Main
01.05.1973 NÄ > Main-Spessart
Mittelmark Potsdam-Mittelmark
Mittelsachsen 14 5 22 01.08.2008 N < Döbeln, Freiberg und Mittweida; KV in Freiberg
Mittlerer Erzgebirgskreis 14 0 81 01.08.1994 N < Chemnitz (t), Flöha, Marienberg und Zschopau (grt); KV in Marienberg
14 1 81 31.12.1995 ÄNr
01.01.1997 TA > kreisfreie Stadt Chemnitz
01.08.2008 A > Erzgebirgskreis
Mittleres Mecklenburg 13 0 72 04.09.2011 N < Bad Doberan und Güstrow; KV in Güstrow
07.09.2011 NÄ > Rostock
Mittweida 14 0 82 01.08.1994 N < Chemnitz (t), Flöha (t), Geithain (t), Hainichen und Rochlitz (grt)
14 1 82 31.12.1995 ÄNr
01.07.1996 TE < Leipziger Land
01.01.1999 TA > kreisfreie Stadt Chemnitz
01.08.2008 A > Mittelsachsen
Moers[5] 05 1 37 23.05.1949 B
01.01.1975 A > Kleve, Wesel (grt) und kreisfreie Stadt Duisburg
Monschau 05 4 35 23.05.1949 B
01.01.1972 A > Aachen, Kreis und Düren (t)
Mosbach I08 2 36I 23.05.1949 B
01.02.1972 TE < Buchen
01.03.1972 TA > Sinsheim
31.12.1972 TA > Heilbronn (t)
01.01.1973 A > Heilbronn und Odenwaldkreis [in Baden-Württemberg] (grt) und Rhein-Neckar-Kreis
Mühldorf 09 1 46 23.05.1949
1961 NÄ > Mühldorf a.Inn
Mühldorf a.Inn 09 1 46 1961 NÄ < Mühldorf
01.10.1970 TA > Altötting
09 1 83 01.07.1972 TE < Wasserburg a.Inn; TA > Erding und Traunstein
01.05.1978 TE < Landshut
Mühlhausen 16 0 29 03.10.1990 B
01.01.1994 TE < Sondershausen
01.07.1994 A > Unstrut-Hainich-Kreis
Muldentalkreis 14 0 83 01.08.1994 N < Borna (t), Grimma, Rochlitz (t) und Wurzen; KV in Grimma
14 3 83 31.12.1995 ÄNr
01.01.1999 TE < Leipziger Land
01.08.2008 A > Leipzig
Müllheim 08 3 39 23.05.1949 B
01.12.1971 TE < Freiburg
01.01.1973 A > Breisgau-Hochschwarzwald (grt) und Lörrach
Münchberg 09 4 41 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Bayreuth und Hof (grt)
München 09 1 47 23.05.1949 B
09 1 84 01.07.1972 TE < Bad Aibling und Wolfratshausen
Münden 03 2 37 23.05.1949 B; KV in Hann. Münden
01.01.1973 A > Göttingen
Münsingen 08 4 38 23.05.1949 B
01.09.1971 TA > Reutlingen
01.01.1972 TE < Ulm
01.02.1972 TE < Saulgau
01.03.1972 TA > Ehingen
01.04.1972 TA > Ehingen
01.12.1972 TA > Reutlingen
01.01.1973 A > Alb-Donau-Kreis und Reutlingen (grt)
Münster 05 5 36 23.05.1949 B
01.01.1975 A > Coesfeld, Steinfurt, Warendorf und kreisfreie Stadt Münster (grt)
Müritz 13 0 56 12.06.1994 N < Malchin (t), Neustrelitz (t), Röbel/Müritz und Waren; KV in Waren (Müritz)
04.09.2011 A > Mecklenburgische Seenplatte
Murrkreis Rems-Murr-Kreis

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Nabburg 09 3 37 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Amberg, Schwandorf i.Bay. (grt)
Naila 09 4 42 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Hof
Nauen 12 0 34 03.10.1990 B; TA > Berlin
06.12.1993 A > Havelland
Naumburg 15 2 28 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Burgenlandkreis
Nebra 15 2 29 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Burgenlandkreis (grt) und Merseburg-Querfurt
Neckarkreis Neckar-Odenwald-Kreis und Rhein-Neckar-Kreis
Neckar-Odenwald-Kreis 08 2 25 10.10.1974 NÄ < Odenwaldkreis [in Baden-Württemberg]; KV in Mosbach
Neiße Spree-Neiße
Neubrandenburg 13 0 25 03.10.1990 B
12.06.1994 A > Mecklenburg-Strelitz
Neuburg a.d.Donau 09 7 44 23.05.1949 B
09 1 85 01.07.1972 E < kreisfreie Stadt Neuburg a.d.Donau; TE < Schrobenhausen; TA > Augsburg-Ost, Augsburg-West und Nördlingen-Donauwörth
01.05.1973 NÄ > Neuburg-Schrobenhausen
Neuburg-Schrobenhausen 09 1 85 01.05.1973 NÄ < Neuburg a.d.Donau; KV in Neuburg a.d.Donau
01.05.1978 TE < Donau-Ries
Neuhaus am Rennweg 16 0 30 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Schwarza-Kreis und Sonneberg (grt)
Neumarkt i.d.OPf. 09 3 38 23.05.1949 B
09 3 73 01.07.1972 E < kreisfreie Stadt Neumarkt i.d.OPf.; TE < Beilngries, Hilpoltstein, Parsberg (grt) und Riedenburg; TA > Amberg
Neunburg vorm Wald 09 3 39 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Cham und Schwandorf i.Bay. (grt)
Neunkirchen 10 0 43 01.01.1974 N < Ottweiler (grt), Saarlouis (t) und Sankt Wendel (t); KV in Ottweiler
Neuruppin 12 0 35 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Ostprignitz-Ruppin
Neuss 05 1 62 01.01.1975 N < Grevenbroich und kreisfreie Stadt Neuss
01.07.2003 NÄ > Rhein-Kreis Neuss
Neustadt
[in Baden-Württemberg][6]
08 3 40 23.05.1949 B
10.11.1956 NÄ > Hochschwarzwald
Neustadt am Rübenberge 03 1 36 23.05.1949 B
01.03.1974 A > Hannover, Landkreis (grt) und Nienburg (Weser)
Neustadt a.d.Aisch 09 5 41 23.05.1949 B
01.07.1971 TE < Uffenheim
01.01.1972 TA > Fürth
09 5 75 01.07.1972 E < Uffenheim; TE < Rothenburg ob der Tauber und Scheinfeld (grt); TA > Ansbach und Fürth
01.05.1973 NÄ > Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim 09 5 75 01.05.1973 NÄ < Neustadt a.d.Aisch; KV in Neustadt a.d.Aisch
01.01.1978 TE < Kitzingen
01.05.1978 TE < Erlangen-Höchstadt
Neustadt an der Haardt 07 5 39 23.05.1949 B
28.09.1950 NÄ > Neustadt an der Weinstraße
Neustadt a.d.Waldnaab 09 3 40 23.05.1949 B
09 3 74 01.07.1972 E < Eschenbach i.d.OPf. und Vohenstrauß; TA > Amberg, Tirschenreuth und kreisfreie Stadt Weiden i.d.OPf.
01.05.1978 TA > kreisfreie Stadt Weiden i.d.OPf.
Neustadt an der Weinstraße 07 5 39 28.09.1950 NÄ < Neustadt an der Haardt
07 3 42 01.10.1968 ÄNr
07.06.1969 A > Bad Dürkheim (grt), Ludwigshafen und kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße
Neustrelitz 13 0 26 03.10.1990 B
12.06.1994 A > Mecklenburg-Strelitz (grt) und Müritz
Neu-Ulm 09 7 45 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Illerkreis
09 7 75 01.05.1973 NÄ < Illerkreis
01.05.1978 TA > Unterallgäu
Neuwied I07 1 38I 23.05.1949 B
II07 1 39II 01.10.1968 ÄNr
III07 1 38III 07.06.1969 ÄNr
07.11.1970 TE < Unterwesterwaldkreis
Niederschlesischer Oberlausitzkreis 14 0 84 01.08.1994 N < Görlitz (grt), Niesky und Weißwasser; KV in Görlitz
14 2 84 31.12.1995 ÄNr
01.01.1996 TE < Hoyerswerda
24.05.1996 KV in Niesky
01.01.1998 TE < Kamenz
01.01.1999 TA > kreisfreie Stadt Görlitz
01.08.2008 A > Görlitz
Nienburg (Weser) 03 1 37 23.05.1949 B
01.03.1974 TE < Neustadt am Rübenberge; TA > Grafschaft Diepholz und Schaumburg-Lippe
01.08.1977 TE < Grafschaft Hoya
03 2 56 01.02.1978 ÄNr
Niesky 14 0 41 03.10.1990 B
01.03.1994 TE < Görlitz
01.08.1994 A > Niederschlesischer Oberlausitzkreis
Norden 03 6 33 23.05.1949 B
01.07.1972 TE < Wittmund; TA > kreisfreie Stadt Emden
01.08.1977 A > Aurich
Norderdithmarschen 01 0 37 23.05.1949 B
23.05.1949 KV in Heide
26.04.1970 A > Dithmarschen
Nordfriesland 01 0 54 26.04.1970 N < Eiderstedt, Husum, Schleswig (t) und Südtondern (grt)
Nordhausen 16 0 31 03.10.1990 B
16 0 62 01.07.1994 ÄNr
Nordhorn Grafschaft Bentheim
Nördlingen 09 7 46 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Nördlingen-Donauwörth
Nördlingen-Donauwörth 09 7 79 01.07.1972 N < Dillingen a.d.Donau (t), Donauwörth (grt), Gunzenhausen (t), Neuburg a.d.Donau (t), Nördlingen und kreisfreie Stadt Nördlingen; KV in Nördlingen
01.05.1973 NÄ > Donau-Ries
Nordsachsen 14 7 30 01.08.2008 N < Delitzsch und Torgau-Oschatz; KV in Torgau
Nordvorpommern 13 0 57 12.06.1994 N < Grimmen, Ribnitz-Damgarten und Stralsund; KV in Stralsund
13 0 73 04.09.2011 E < Rügen und kreisfreie Stadt Stralsund; KV in Stralsund
07.09.2011 NÄ > Vorpommern-Rügen
Nordwestmecklenburg 13 0 58 12.06.1994 N < Gadebusch, Grevesmühlen, Schwerin (t), Sternberg (t) und Wismar; KV in Grevesmühlen
13 0 74 04.09.2011 E < kreisfreie Stadt Wismar; KV in Wismar
Northeim 03 2 38 23.05.1949 B
01.01.1962 TA > Holzminden
01.01.1973 TE < Duderstadt; GA <> Holzminden; TA > Göttingen
01.03.1974 E < Einbeck; TE < Gandersheim und Göttingen
01.08.1977 TE < Gandersheim (grt) und Osterode am Harz
03 1 55 01.02.1978 ÄNr
Nürnberg 09 5 42 23.05.1949 B; KV in Altdorf b.Nürnberg
1965 KV in Nürnberg
01.07.1972 A > Fürth, Lauf a.d.Pegnitz (grt) und kreisfreie Stadt Nürnberg
Nürnberger Land 09 5 74 01.05.1973 NÄ < Lauf a.d.Pegnitz; KV in Lauf a.d.Pegnitz
01.07.1976 TE < Erlangen-Höchstadt
Nürtingen 08 1 43 23.05.1949 B
01.01.1973 A > Esslingen (grt) und Reutlingen

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis/Kreis Nr. Datum Maßnahme, ggf. Sitz der Kreisverwaltung
Oberallgäu 09 7 80 01.07.1972 N < Kempten (Allgäu) (grt) und Sonthofen; KV in Sonthofen
Oberbergischer Kreis 05 3 35 23.05.1949 B; KV in Gummersbach
05 3 74 01.01.1975 TE < Rhein-Wupper-Kreis; GA <> Rheinisch-Bergischer Kreis
Oberhavel 12 0 65 06.12.1993 N < Gransee (t) und Oranienburg; KV in Oranienburg
Oberlahnkreis 06 3 37 23.05.1949 B; KV in Weilburg
06 1 47 06.05.1968 ÄNr
01.07.1974 A > Limburg-Weilburg (grt) und Wetzlar
Oberlausitzkreis Niederschlesischer Oberlausitzkreis und Sächsischer Oberlausitzkreis
Obernburg 09 6 49 23.05.1949 B
1961 NÄ > Obernburg a.Main
Obernburg a.Main 09 6 49 1961 NÄ < Obernburg
01.07.1972 A > Aschaffenburg und Miltenberg (grt)
Oberspreewald-Lausitz 12 0 66 06.12.1993 N < Calau und Senftenberg; KV in Senftenberg
Obertaunuskreis 06 3 38 23.05.1949 B; KV in Bad Homburg vor der Höhe
06 1 48 23.05.1949 ÄNr
31.12.1971 TE < Friedberg [in Hessen]
01.08.1972 A > Hochtaunuskreis (grt) und kreisfreie Stadt Frankfurt am Main
Oberviechtach 09 3 41 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Cham und Schwandorf i.Bay. (grt)
Obervogtland Klingenthal und Oelsnitz
Oberwesterwaldkreis I07 3 31I 23.05.1949 B; KV in Westerburg
II07 1 40II 01.10.1968 ÄNr
III07 1 39III 07.06.1969 ÄNr
07.11.1970 TA > Altenkirchen (Westerwald) und Unterwesterwaldkreis
29.01.1971 TA > Unterwesterwaldkreis
16.03.1974 A > Westerwald
Ochsenfurt 09 6 50 23.05.1949 B
01.07.1972 A > Würzburg
Odenwaldkreis
[in Baden-Württemberg][7]
08 2 25 01.01.1973 N < Buchen (grt) und Mosbach (grt); KV in Mosbach
10.09.1974 NÄ > Neckar-Odenwald-Kreis
Odenwaldkreis
[in Hessen][8]
06 1 81 01.08.1972 N < Dieburg (t) und Erbach; KV in Erbach
06 4 37 01.01.1981 ÄNr
Oder-Spree 12 0 67 06.12.1993 N < Beeskow (grt), Eisenhüttenstadt, Fürstenwalde (t) und kreisfreie Stadt Eisenhüttenstadt; KV in Beeskow
Oderland Märkisch-Oderland
Oelsnitz 14 0 42 03.10.1990 B
01.01.1994 TA > Plauen
14 1 42 31.12.1995 ÄNr
01.01.1996 A > Vogtlandkreis
Offenbach I06 1 41I 23.05.1949 B; KV in Offenbach am Main
06 1 49 06.05.1968 ÄNr
01.07.1974 TA > Main-Kinzig-Kreis
06 1 82 01.01.1977 TE < Dieburg
06 4 38 01.01.1981 TE
21.06.2002 KV in Dietzenbach
Offenburg 08 3 41 23.05.1949 B
01.12.1971 TA > Kehl
01.01.1973 A > Ortenaukreis
Ohrekreis 15 3 62 02.08.1994 NÄ < Ohre-Kreis; KV in Haldensleben
01.07.2007 A > Börde
Ohre-Kreis 15 3 62 01.07.1994 N < Haldensleben, Klötze (t), Stendal (t) und Wolmirstedt; KV in Haldensleben
02.08.1994 NÄ > Ohrekreis
Öhringen 08 1 44 23.05.1949 B
01.01.1972 TE < Schwäbisch Hall
01.04.1972 TA > Künzelsau
01.01.1973 A > Heilbronn und Hohenlohekreis (grt)
Oldenburg[9] 03 8 34 23.05.1949 B; KV in Oldenburg (Oldenburg)
01.03.1974 TE < Grafschaft Hoya; TA > kreisfreie Stadt Delmenhorst
01.08.1977 A > Oldenburg (Oldenburg)
03 4 58 16.07.1993 NÄ < Oldenburg (Oldenburg); KV in Wildeshausen
Oldenburg in Holstein 01 0 38 23.05.1949 B
26.04.1970 A > Ostholstein
Oldenburg (Oldenburg) 03 8 34 01.08.1977 N < Grafschaft Hoya (t) und Oldenburg; KV in Oldenburg (Oldenburg)
03 4 58 01.02.1978 ÄNr
01.07.1988 KV in Wildeshausen
16.07.1993 NÄ > Oldenburg
Olpe 05 8 38 23.05.1949 B
01.07.1969 TE < Meschede
05 8 66 01.01.1975 ÄNr
Oranienburg 12 0 36 03.10.1990 B
06.12.1993 A > Oberhavel
Orlakreis Saale-Orla-Kreis
Ortenaukreis 08 3 17 01.01.1973 N < Bühl (t), Kehl (grt), Lahr, Offenburg und Wolfach (grt); KV in Offenburg
Oschatz 14 0 43 03.10.1990 B
01.08.1994 A > Torgau-Oschatz
Oschersleben 15 3 30 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Bördekreis
Osnabrück 03 5 37 23.05.1949 B
01.07.1972 E < Bersenbrück, Melle und Wittlage; TA > kreisfreie Stadt Osnabrück
01.03.1974 TE < Vechta
03 4 59 01.02.1978 ÄNr
Ostalbkreis II08 1 36II 01.01.1973 N < Aalen, Backnang (t), Crailsheim (t) und Schwäbisch Gmünd (grt); KV in Aalen
01.01.1975 TA > Schwäbisch Hall
21.06.1975 KV in Aalen-Wasseralfingen
01.07.1975 KV in Aalen
Ostallgäu 09 7 77 01.05.1973 NÄ < Marktoberdorf; KV in Marktoberdorf
Osterburg 15 3 31 03.10.1990 B
01.07.1994 A > Östliche Altmark (grt) und Westliche Altmark
Osterholz 03 4 33 23.05.1949 B; KV in Osterholz-Scharmbeck
01.03.1974 TE < Wesermünde
03 3 56 01.02.1978 ÄNr
Osterode am Harz 03 2 39 23.05.1949 B
01.07.1972 TE < Blankenburg, Gandersheim und Zellerfeld
01.01.1973 TA > Göttingen
01.03.1974 TA > Gandersheim
01.08.1977 TA > Northeim
03 1 56 01.02.1978 ÄNr
01.11.2016 A > Göttingen
Osterzgebirge Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Ostholstein 01 0 55 26.04.1970 N < Eutin und Oldenburg in Holstein; KV in Eutin
Östliche Altmark 15 3 63 12.06.1994 N < Gardelegen (t), Havelberg (grt), Osterburg (grt) und Stendal (grt); KV in Stendal
02.08.1994 NÄ > Stendal
Ostprignitz-Ruppin 12 0 68 06.12.1993 N < Gransee, Kyritz (grt), Neuruppin, Pritzwalk und Wittstock; KV in Neuruppin
Ostvorpommern 13 0 59 12.06.1994 N < Anklam, Greifswald, Ueckermünde (t) und Wolgast; KV in Anklam
01.01.1998 TA > Uecker-Randow
01.01.2011 TA > Uecker-Randow
04.09.2011 A > Südvorpommern
Otterndorf Land Hadeln
Ottweiler 10 0 33 01.01.1957 B
01.01.1974 A > Neunkirchen (grt) und Sankt Wendel

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hannover, Region: Die Stadt Hannover besitzt seit dem 1. November 2001 eingeschränkte Rechte einer kreisfreien Stadt nach den landesrechtlichen Bestimmungen.
  2. Heidekreis: Entgegen den Gepflogenheiten in den anderen Ländern heißt der niedersächsische Landkreis offiziell Landkreis Heidekreis.
  3. Iserlohn: Da die Stadt Schwerte und das Amt Westhofen zum Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk (SVR) gehörten, erhielten die Gemeinden in diesem Teil des Kreises die Ziffer 9 an Stelle der Arnsberger Bezirksziffer 8. Am 1. Januar 1975 erhielt der gesamte Regierungsbezirk Arnsberg die Kennziffer 9.
  4. Marburg-Biedenkopf: Der Landkreis gehörte bis 1980 zum Regierungsbezirk Kassel.
  5. Moers: Da der Landkreis/Kreis zum Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk (SVR) gehörte, erhielt er die Ziffer 2 an Stelle der Düsseldorfer Bezirksziffer 1.
  6. Neustadt: Der in Baden-Württemberg gelegene Landkreis trug keine weitere Namenszusätze. In eckigen Klammern steht die nicht amtliche Namenserläuterung.
  7. Odenwaldkreis in Baden-Württemberg: Sowohl der in Baden-Württemberg als auch der in Hessen gelegene Landkreis trugen keine weitere Namenszusätze und sind deshalb nicht zu unterscheiden. In eckigen Klammern steht die nicht amtliche Namenserläuterung. Wegen der möglichen Verwechslung der beiden Landkreise erhielt der baden-württembergische Landkreis bereits ein Jahr später seinen neuen Namen Neckar-Odenwald-Kreis, zumal er ein halbes Jahr später als der hessische Landkreis gebildet wurde.
  8. Odenwaldkreis in Hessen: Sowohl der in Baden-Württemberg als auch der in Hessen gelegene Landkreis trugen keinerlei weitere Namenszusätze und sind deshalb nicht zu unterscheiden. In eckigen Klammern steht die nicht amtliche Namenserläuterung.
  9. Oldenburg: Der in Niedersachsen gelegene Landkreis trug bis 1977 und trägt jetzt wieder seit 1993 keine weiteren Namenszusätze.

Anzahl der Kreise (Landkreise)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Land (Bundesland) Veränd. Namen der betroffenen Landkreise (bis zu 5) Anzahl
23.05.1949 Bundesrepublik Deutschland     418
01.01.1957 Saarland + 007   425
07.06.1969 Rheinland-Pfalz 011   414
01.08.1969 Nordrhein-Westfalen 001 Bonn 413
26.04.1970 Schleswig-Holstein 005 Eckernförde, Eiderstedt, Oldenburg in Holstein, Süderdithmarschen, Südtondern 408
07.11.1970 Rheinland-Pfalz 002 Mayen, Prüm 406
01.01.1972 Nordrhein-Westfalen 004 Erkelenz, Jülich, Monschau, Schleiden 402
22.04.1972 Rheinland-Pfalz 001 Zweibrücken 401
01.07.1972 Bayern 072   329
Niedersachsen 005 Bersenbrück, Blankenburg, Melle, Wittlage, Zellerfeld 324
01.08.1972 Hessen 007   317
01.01.1973 Baden-Württemberg 028   289
Niedersachsen 002 Duderstadt, Münden 287
Nordrhein-Westfalen 004 Bielefeld, Halle, Lemgo, Lübbecke 283
01.01.1974 Hessen 004 Frankenberg, Melsungen, Witzenhausen, Ziegenhain 279
Saarland 001 Sankt Ingbert 278
01.03.1974 Niedersachsen 005 Braunschweig, Burgdorf, Einbeck, Neustadt am Rübenberge, Springe 273
16.03.1974 Rheinland-Pfalz 001 Oberwesterwaldkreis 272
24.03.1974 Schleswig-Holstein 001 Flensburg 271
01.07.1974 Hessen 004 Biedenkopf, Gelnhausen, Oberlahnkreis, Schlüchtern 267
01.01.1975 Nordrhein-Westfalen 017   250
01.01.1977 Hessen 004 Dieburg, Dillkreis, Rheingaukreis, Wetzlar 246
01.08.1977 Niedersachsen 011   235
01.08.1979 Hessen + 001 Gießen 236
01.01.1980 Niedersachsen + 001 Wittmund 237
03.10.1990 neue Länder + 189   426
06.12.1993 Brandenburg 024   402
12.06.1994 Mecklenburg-Vorpommern 019   383
01.07.1994 Sachsen-Anhalt 016   367
Thüringen 018   349
01.08.1994 Sachsen 020   329
01.01.1996 Sachsen 006   323
01.07.2007 Sachsen-Anhalt 010   313
01.08.2008 Sachsen 012   301
04.09.2011 Mecklenburg-Vorpommern 006   295
01.11.2016 Niedersachsen 001 Osterode am Harz 294

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]