Historische afroamerikanische Colleges und Hochschulen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Historische afroamerikanische Colleges und Hochschulen (feststehender engl. Ausdruck: Historically black colleges and universities, gängige Abkürzung HBCU) werden in den Vereinigten Staaten beheimatete Bildungseinrichtungen aus dem tertiären Bildungsbereich bezeichnet, die vor dem Jahre 1964 gegründet wurden und die ursprünglich der Ausbildung der afroamerikanischen Bevölkerung dienten.[1]

Überblick[Bearbeiten]

Tennessee State University

Der Higher Education Act of 1965, ein Gesetz zur Hochschulbildung in den Vereinigten Staaten, definiert eine HBCU als „…jedes historisch schwarze College oder jede Universität, die vor 1964 gegründet wurde und deren zentrale Aufgabe die Bildung von schwarzen Amerikanern war und ist…“[2]

Es existieren rund 105 Colleges und Universitäten, die zur Gruppe der HBCUs gerechnet werden, darunter sind sowohl private wie öffentliche Einrichtungen, zwei- und vierjährige Hochschulen, medizinische Fakultäten und Gemeindecolleges.[3] 1837 wurde durch eine Schenkung des Quäkers Richard Humphreys das erste “Institute for Colored Youth” in Philadelphia gegründet, das erste der Historically Black Colleges and Universities in America – heute Cheyney University of Pennsylvania. [4]

Die meisten der HBCUs wurden nach dem Sezessionskrieg gegründet, bekannte Ausnahmen sind beispielsweise die im Jahre 1854 entstandene Lincoln University in Pennsylvania und die Wilberforce University aus dem Jahr 1856. Einige der HBCUs wurden, nachdem sie jahrzehntelang in Betrieb waren, während der 1930er und 1940er geschlossen. Grund für die Schließungen waren die große Depression und finanzielle Schwierigkeiten. Beispiele hierfür sind die Western University in Kansas und die Walden University in Nashville, Tennessee.

Andere Bildungseinrichtungen haben ebenfalls einen hohen Anteil afroamerikanischer Studenten, wurden jedoch erst nach der Umsetzung des Urteils im Prozess Brown v. Board of Education vor dem U.S. Supreme Court und des Higher Education Act im Jahre 1965, das die Rassentrennung in öffentlichen Bildungseinrichtungen untersagte, eröffnet oder ließen afroamerikanische Studenten zu. Sie werden nicht als HBCU, sondern als „überwiegend schwarz“ bezeichnet. Einige der HBCUs haben inzwischen eine Mehrheit nicht-afroamerikanischer Studenten, hierzu gehört insbesondere die West Virginia State University, deren Studentenschaft sich seit Mitte der 1960er zu rund 90 Prozent aus weißen Studenten zusammensetzt.

Liste der HBCUs[Bearbeiten]

Hochschule Sitz Gründung Art Konfession Bemerkung
Concordia College Selma (Alabama) 1922 Privat Lutheran Church - Missouri Synod Bis 1981 als "Alabama Lutheran Academy and Junior College"
Miles College Fairfield (Alabama) 1905 Privat Christian Methodist Episcopal Church Bis 1941 als "Miles Memorial College"
Oakwood University Huntsville (Alabama) 1896 Privat Siebenten-Tags-Adventisten Gegründet als "Oakwood Industrial School"
Selma University Selma (Alabama) 1878 Privat Alabama State Missionary Baptist Convention Gegründet als "Alabama Baptist Normal and Theological School"
Stillman College Tuscaloosa (Alabama) 1876 Privat
Talladega College Talladega County (Alabama) 1867 Privat United Church of Christ Bis 1869 als "Swayne School"
Tuskegee University Tuskegee (Alabama) 1881 Privat
Alabama Agricultural and Mechanical University Normal (Alabama) 1875 Öffentlich Gegründet als "Colored Normal School at Huntsville"
Alabama State University Montgomery (Alabama) 1867 Öffentlich Gegründet als "Lincoln Normal School of Marion"
Bishop State Community College Mobile (Alabama) 1927 Öffentlich Ursprünglich ein Ableger des Alabama State College
Gadsden State Community College Gadsden (Alabama) 1925 Öffentlich Gegründet als "Alabama School of Trades"
J. F. Drake State Technical College Huntsville (Alabama) 1961 Öffentlich Gegründet als "Huntsville State Vocational Technical School"
Lawson State Community College Bessemer (Alabama) Öffentlich
Shelton State Community College Tuscaloosa (Alabama) 1952 Öffentlich Gegründet als "J.P. Shelton Trade School"
Trenholm State Technical College Montgomery (Alabama) 1947 Öffentlich Gegründet als "John M. Patterson Technical School"[5]
Arkansas Baptist College Little Rock (Arkansas) 1884 Privat Baptisten Gegründet als "Minister’s Institute"[6]
Philander Smith College Little Rock (Arkansas) 1877 Privat United Methodist Church Gegründet als "Walden Seminary"
University of Arkansas at Pine Bluff Pine Bluff (Arkansas) 1873 Öffentlich Gegründet als "Branch Normal College"
Delaware State University Dover (Delaware) 1891 Öffentlich Gegründet als "The State College for Colored Students"
Howard University Washington, D.C. 1867 Privat
University of the District of Columbia Washington, D.C. 1851 Öffentlich Gegründet als "Miner Normal School"
Bethune-Cookman University Daytona Beach (Florida) 1904 Privat United Methodist Church Gegründet als "Daytona Educational and Industrial Training School for Negro Girls"
Edward Waters College Jacksonville (Florida) 1866 Privat African Methodist Episcopal Church Gegründet als "Brown Theological Institute"
Florida Memorial University Miami Gardens (Florida) 1879 Privat American Baptist Home Mission Society Gegründet als "Florida Baptist Institute in Live Oak"
Florida A&M Tallahassee (Florida) 1887 Public Gegründet als "State Normal College for Colored Students"
Clark Atlanta University Atlanta (Georgia) 1865 Privat Bischöfliche Methodistenkirche
Interdenominational Theological Center Atlanta (Georgia) 1958 Privat Ökumenische Bewegung
Morehouse College Georgia, Atlanta 1867 Privat Baptisten Gegründet als "Augusta Institute"
Morehouse School of Medicine Atlanta (Georgia) 1975 Privat Ursprünglich als Teil des Morehouse College errichtet
Morris Brown College Vine City (Georgia) 1881 Privat African Methodist Episcopal Church
Paine College Augusta (Georgia) 1882 Privat United Methodist Church und Christian Methodist Episcopal Church Gegründet als "Paine Institute"
Spelman College Atlanta (Georgia) 1881 Privat Gegründet als "Atlanta Baptist Female Seminary"
Albany State University Albany (Georgia) 1903 Öffentlich Gegründet als "Albany Bible and Manual Training Institute"
Fort Valley State University Fort Valley (Georgia) 1895 Öffentlich Gegründet als "Fort Valley High and Industrial School"
Savannah State University Savannah (Georgia) 1890 Öffentlich Gegründet als "Georgia State Industrial College for Colored Youth"
Kentucky State University Frankfort (Kentucky) 1886 Öffentlich Gegründet als "State Normal School for Colored Persons"
Dillard University New Orleans (Louisiana) 1869 Privat United Church of Christ und United Methodist Church Entstanden aus "Straight University" und "Union Normal School"
Xavier University of Louisiana New Orleans (Louisiana) 1915 Privat Römisch-katholische Kirche Entstanden aus "St. Katharine Drexel" und "Sisters of the Blessed Sacrament"
Grambling State University Grambling (Louisiana) 1901 Öffentlich Gegründet als "Colored Industrial and Agricultural School"
Southern University and A&M College Baton Rouge (Louisiana) 1881 Öffentlich Gegründet auf Initiative von P. B. S. Pinchback, T. T. Allain und Henry Demas
Southern University at New Orleans New Orleans (Louisiana) 1959 Öffentlich Gegründet als Zweig der Southern University in Baton Rouge
Southern University at Shreveport Shreveport (Louisiana) 1967 Öffentlich Teil des Southern University System
Bowie State University Prince George's County (Maryland) 1865 Öffentlich Gegründet als "Baltimore Normal School"
Coppin State University Baltimore (Maryland) 1900 Öffentlich Gegründet als "Colored High School"
Morgan State University Baltimore (Maryland) 1867 Öffentlich Ursprünglich: Methodist Episcopal Gegründet als "Centenary Biblical Institute"
University of Maryland Eastern Shore Princess Anne (Maryland) 1886 Öffentlich Ursprünglich: Methodist Episcopal Gegründet als "Delaware Conference Academy"
Lewis College of Business Detroit (Michigan) 1928 Privat Gegründet als "Lewis Business College"[7]
Rust College Holly Springs (Mississippi) 1866 Privat United Methodist Church Bis 1882 als "Shaw University"
Tougaloo College Madison County (Mississippi) 1869 Privat American Missionary Association Gegründet als "Tougaloo University"
Alcorn State University Lorman (Mississippi) 1871 Öffentlich Zu Ehren von James L. Alcorn als "Alcorn University" gegründet
Coahoma Community College Coahoma County (Mississippi) 1924 Öffentlich Gegründet als "Coahoma County Agricultural High School"
Hinds Community College at Utica Utica (Mississippi) 1903 Öffentlich Gegründet als "Utica Junior College"
Jackson State University Jackson (Mississippi) 1877 Öffentlich American Baptist Home Mission Society Gegründet als "Natchez Seminary"
Mississippi Valley State University Itta Bena (Mississippi) 1950 Öffentlich Gegründet als "Mississippi Vocational College"
Harris-Stowe State University St. Louis (Missouri) 1857 Öffentlich Gegründet als "St. Louis Normal School"[8]
Lincoln University of Missouri Jefferson City 1866 Öffentlich Gegründet als "Lincoln Institute"[9]
Bennett College Greensboro (North Carolina) 1873 Privat United Methodist Church
Johnson C. Smith University Charlotte (North Carolina) 1867 Privat Presbyterian Church (U.S.A.) Gegründet als "Biddle Memorial Institute"
Livingstone College Salisbury (North Carolina) 1879 Privat African Methodist Episcopal Zion Church Gegründet als "Zion Wesley Institute"
St. Augustine's College Raleigh (North Carolina) 1867 Privat Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika
Shaw University Raleigh (North Carolina) 1865 Privat National Baptist Convention, USA, Inc.
Elizabeth City State University Elizabeth City 1891 Öffentlich
Fayetteville State University Fayetteville (North Carolina) 1867 Öffentlich Gegründet als "Howard School"
North Carolina A&T State University Greensboro (North Carolina) 1891 Öffentlich
North Carolina Central University Durham (North Carolina) 1910 Öffentlich Gegründet als "National Religious Training School and Chautauqua"
Winston-Salem State University Winston-Salem (North Carolina) 1892 Öffentlich Gegründet als "Slater Industrial and State Normal School"
Wilberforce University Wilberforce (Ohio) 1856 Privat African Methodist Episcopal Church Benannt nach William Wilberforce
Central State University Wilberforce (Ohio) 1887 Öffentlich African Methodist Episcopal Church Ursprünglich eine Fakultät der Wilberforce University[10]
Langston University Langston (Oklahoma) 1897 Öffentlich Gegründet als "Oklahoma Colored Agricultural and Normal University"
Cheyney University of Pennsylvania Cheyney (Pennsylvania) 1837 Öffentlich Gegründet als "Institute for Colored Youth"
Lincoln University Chester County (Pennsylvania) 1854 Öffentlich Gegründet als "Ashmun Institute"
Allen University Columbia (South Carolina) 1870 Privat African Methodist Episcopal Church Gegründet als "Payne Institute"
Benedict College Columbia (South Carolina) 1870 Privat American Baptist Churches USA Gegründet als "Benedict Institute"
Claflin University Orangeburg (South Carolina) 1869 Privat United Methodist Church
Clinton Junior College Rock Hill (South Carolina) 1894 Privat African Methodist Episcopal Zion Church Gegründet als "Clinton Institute"[11]
Denmark Technical College Denmark (South Carolina) 1947 Privat Gegründet als "Denmark Area Trade School"[12]
Morris College Sumter (South Carolina) 1908 Privat Baptist Educational and Missionary Convention
Voorhees College Denmark (South Carolina) 1897 Privat Episcopal Church Gegründet als "Denmark Industrial School"
South Carolina State University Orangeburg (South Carolina) 1896 Öffentlich Gegründet als "Colored, Normal, Industrial, Agricultural, and Mechanical College of South Carolina"
Fisk University Nashville (Tennessee) 1866 Privat Churches of Christ[13] Benannt nach Clinton Bowen Fisk
Knoxville College Knoxville (Tennessee) 1875 Privat United Presbyterian Church of North America
Lane College Jackson (Tennessee) 1882 Privat Christian Methodist Episcopal Church Gegründet als "Colored Methodist Episcopal High School"[14]
LeMoyne-Owen College Memphis (Tennessee) 1862 Privat United Church of Christ Gegründet als "LeMoyne Normal and Commercial School"[15]
Meharry Medical College Nashville (Tennessee) 1876 Privat United Methodist Church Gegründet als the Medical Department of Central Tennessee College
Tennessee State University Nashville (Tennessee) 1912 Öffentlich Gegründet als "Agricultural and Industrial State Normal School"
Huston-Tillotson University Austin (Texas) 1881 Privat United Methodist Church / United Church of Christ Gegründet als "Tillotson Collegiate and Normal Institute"
Jarvis Christian College Hawkins (Texas) 1912 Privat The Disciples
Paul Quinn College Dallas (Texas) 1872 Privat African Methodist Episcopal Church Benannt nach William Paul Quinn
SSt. Philip's College San Antonio (Texas) 1898 Privat Episcopal Church Gegründet als "St. Philip's Sewing Class for Girls"[16]
Southwestern Christian College Terrell (Texas) 1948 Privat Churches of Christ Gegründet als "Southern Bible Institute"[17]
Texas College Tyler (Texas) 1894 Privat Christian Methodist Episcopal Church
Wiley College Marshall (Texas) 1873 Privat Methodist Episcopal Church Benannt nach Isaac William Wiley
Prairie View A&M University Prairie View (Texas) 1876 Öffentlich Gegründet als "Alta Vista Agriculture & Mechanical College for Colored Youth"[18]
Texas Southern University Houston (Texas) 1947 Öffentlich Gegründet als "Texas State University for Negroes"
University of the Virgin Islands United States Virgin Islands 1962 Öffentlich Gegründet als "College of the Virgin Islands"
Hampton University Hampton (Virginia) 1868 Privat Gegründet als "Hampton Normal and Agricultural Institute"
Saint Paul's College Lawrenceville (Virginia) 1888 Privat Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika Gegründet als "Saint Paul Normal and Industrial School"
Virginia Union University Richmond (Virginia) 1865 Privat American Baptist Churches USA Gegründet als "Wayland Seminary"[19]
Virginia University of Lynchburg Lynchburg (Virginia) 1886 Privat Baptisten Gegründet als "Lynchburg Baptist Seminary"
Norfolk State University Norfolk (Virginia) 1935 Öffentlich Gegründet als "Norfolk Unit of Virginia Union University"[20]
Virginia State University Petersburg (Virginia) 1882 Öffentlich Gegründet als "Virginia Normal and Collegiate Institute at Petersburg"
Bluefield State College Bluefield (West Virginia) 1895 Öffentlich Gegründet als "Bluefield Colored Institute"
West Virginia State University Kanawha County (West Virginia) 1891 Öffentlich Gegründet als "West Virginia Colored Institute"

Ehemalige HBCUS[Bearbeiten]

Hochschule Sitz Gründung Art Konfession Bemerkung
Barber-Scotia College Concord (North Carolina) 1867 Privat Presbyterianische Kirchen Schließung 1955
Bishop College Dallas (Texas) 1881 Privat Baptist Home Mission Society Schließung 1988
Mount Hermon Female Seminary Clinton (Mississippi) 1875 Privat American Missionary Association Schließung 1924
Storer College Harpers Ferry (West Virginia) 1865 Öffentlich Schließung 1955

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. White House Initiative on Historically Black Colleges and Universities. 11. April 2008. Abgerufen am 23. April 2008.
  2. "...any historically black college or university that was established prior to 1964, whose principal mission was, and is, the education of black Americans, and that is accredited by a nationally recognized accrediting agency or association determined by the Secretary [of Education] to be a reliable authority as to the quality of training offered or is, according to such an agency or association, making reasonable progress toward accreditation."HBCUs: A National Resource. In: White House Initiative on Historically Black Colleges and Universities. 15. Januar 2008. Abgerufen am 8. Februar 2008.
  3. List of HBCUs. In: White House Initiative on Historically Black Colleges and Universities. United States Department of Education. 17. August 2007. Abgerufen am 8. Februar 2008.
  4. History of Cheyney University
  5. Trenholm State Technical College Website
  6. Arkansas Baptist College Website
  7. Lewis College of Business Website
  8. Harris-Stowe State University Website
  9. Lincoln University of Missouri Website
  10. Central State University History
  11. Clinton Junior College History
  12. Denmark Technical College History Website
  13. History of Fisk. Abgerufen am 1. März 2008.
  14. Lane College History Website
  15. LeMoyne-Owen College History Website
  16. St. Philip's College History
  17. Southwestern Christian College History
  18. Prairie View A&M University History
  19. Virginia Union University History
  20. State University History

Literatur[Bearbeiten]

  • Rodney T. Cohen: The Black Colleges of Atlanta, Arcadia Publishing, 2000, ISBN 0-7385-0554-4.
  • Stephen Provasnik, Linda L. Shafer: Historically Black Colleges and Universities, 1976 to 2001, U.S. Department of Education, National Center for Education Statistics, 2004 (PDF)

Weblinks[Bearbeiten]