Hniwan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hniwan
Гнівань
Wappen von Hniwan
Hniwan (Ukraine)
Hniwan
Hniwan
Basisdaten
Oblast: Oblast Winnyzja
Rajon: Rajon Tywriw
Höhe: 245 m
Fläche: 14,75 km²
Einwohner: 12.592 (1. Januar 2011)
Bevölkerungsdichte: 854 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 23310
Vorwahl: +380 4355
Geographische Lage: 49° 5′ N, 28° 21′ OKoordinaten: 49° 5′ 28″ N, 28° 20′ 55″ O
KOATUU: 524510500
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 1 Dorf
Bürgermeister: Wolodymyr Kuleschow
Adresse: вул. Леніна 64
23310 м. Гнівань
Statistische Informationen
Hniwan (Oblast Winnyzja)
Hniwan
Hniwan
i1

Hniwan (ukrainisch und russisch Гнівань; Гнивань/Gniwan, polnisch Hniwań) ist eine Stadt in der Oblast Winnyzja der Ukraine. Sie liegt etwa 19 Kilometer südwestlich der Oblasthauptstadt Winnyzja am Südlichen Bug, verwaltungstechnisch zählt auch das Dorf Hryschynzi (Грижинці) zur Stadtratsgemeinde.

Der Ort wurde 1629 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und gehörte zunächst in der Woiwodschaft Bracław zu Polen, 1795 kam es zum Russischen Reich und wurde verwaltungstechnisch in das Gouvernement Podolien eingegliedert. 1938 erhielt das Dorf den Status einer Siedlung städtischen Typs, seit 1981 hat Hniwan den Stadtstatus.

Mit der Eröffnung der durch den Ort führenden Eisenbahn von Kiew nach Odessa begann auch die wirtschaftliche Entwicklung des Ortes. Es wurde große Granitsteinbrüche angelegt, dazu kam später auch eine Zuckerfabrik sowie ein Betonwerk.

Seit 1991 ist die Stadt ein Teil der heutigen Ukraine.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]