Hochbuch (Lindau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Hochbuchs im Stadtgebiet

Hochbuch ist ein Stadtteil der Großen Kreisstadt Lindau (Bodensee)

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hochbuch liegt zwischen den Stadtteilen Hoyren im Nordwesten und Aeschach im Südosten. Außerdem grenzt es an den Entenberg und das Dunkelbuch.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochbuch, im Hintergrund Entenberg (links) und Heimesreutin (rechts)

Zu Hochbuch zählen außer dem Kernbereich (Tobelstraße) die Orte Heimesreutin und Achrainmühle. Der Ort selbst liegt auf einem Plateau zwischen mehreren Hügeln (z.B. Entenberg, Gebhardsberg).

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer Obsthalle in Hochbuch findet alljährlich das Lindauer Oktoberfest statt. Es ist ein traditionelles Volksfest, das 2006 vom Musikverein Lindau-Aeschach/Hoyren wiederbelebt wurde. Außerdem stellen die Hochbucher seit 2009 ihren eigenen Maibaum auf.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft ist in Hochbuch fast nicht vorhanden, neben einigen Obstbaubetrieben und einem Viehhof gibt es eine Glaserei/Fensterbau und eine Baumschule.

Koordinaten: 47° 34′ N, 9° 41′ O