Hochplatte (Lattengebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hochplatte
Die Hochplatte in Bayerisch Gmain

Die Hochplatte in Bayerisch Gmain

Höhe 911 m
Lage bei Bayerisch Gmain in Bayern
Gebirge Lattengebirge
Koordinaten 47° 42′ 46″ N, 12° 54′ 17″ OKoordinaten: 47° 42′ 46″ N, 12° 54′ 17″ O
Hochplatte (Lattengebirge) (Bayern)
Hochplatte (Lattengebirge)

Die Hochplatte ist ein 911 m hoher Berg im südlichen Gemeindegebiet von Bayerisch Gmain und in der gleichnamigen Gemarkung im Landkreis Berchtesgadener Land.

Eine Naturrodelbahn mit 750 m Länge verläuft seitlich der Hochplatte und endet am Parkplatz des Wanderzentrums.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er gehört zum Lattengebirge und befindet sich auf den Ausläufern des Gebirges Richtung Bayerisch Gmain. Der Berg ist rechts vom Wappach und links vom Weißbach umschlossen.

Wanderwege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hochplatte ist mit den Wanderzentrum Bayerisch Gmain der Einstieg zu zahlreichen Wanderwegen ins Lattengebirge.

An seinem Fuß befindet sich der Maisrundweg mit bis zu 650 m Höhe, der vom Parkplatz bis zum Weißbach und wieder zurück verläuft. Auf ca. halber Strecke des unteren Wegs befindet sich ein Weg zum Bergfriedhof nahe der B 20.

Der Hochplatte-Rundweg verläuft vom Parkplatz bis auf den Gipfel. Eine Aussichtskanzel befindet sich etwas neben dem Rundweg auf 800 m Höhe.