Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg
Gründung November 2001
Trägerschaft kirchlich
Ort Regensburg
Bundesland Bayern
Land Deutschland
Rektor Stefan Baier[1]
Studenten 90 Stand: WS 2012/13[2]
Mitarbeiter 61
davon Professoren 11
Website www.hfkm-regensburg.de

Die Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg (HfKM) ist eine staatlich anerkannte kirchliche Hochschule in Regensburg. Das Ausbildungsangebot mit Bachelor- bzw. Masterabschluss umfasst Kirchenmusik, Gesangspädagogik, Chorleitung, Instrumentalpädagogik und rein instrumentale Studiengänge. Eine kooperative Partnerschaft mit der Universität Regensburg ermöglicht außerdem die Ausbildung für das künstlerische Lehramt an Gymnasien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die heutige Hochschule wurde 1874 von Franz Xaver Haberl (1840–1910) damals als weltweit erste „Katholische Kirchenmusikschule“ gegründet. Sie hatte von Anfang an über den deutschen Sprachraum hinaus internationale Bedeutung. Trägerin der Schule ist seit 1909 die dem Bistum Regensburg angegliederte kirchliche „Stiftung Kirchenmusikschule Regensburg“. 1910 erhielt die Schule durch den Prinzregent Luitpold von Bayern die staatliche Genehmigung. Zum 1. Januar 1973 wurde die Kirchenmusikschule in die „Fachakademie für katholische Kirchenmusik und Musikerziehung“ umgewandelt. Kooperationsverträge mit der Hochschule für Musik und Theater München ermöglichten die Ablegung von Diplomprüfungen.

Im November 2001 wurde die Schule in den Rang einer Musikhochschule erhoben und trägt seitdem den heutigen Namen. Gründungsrektor war Klemens Schnorr. Von 2003 bis 2011 war Franz Josef Stoiber, zugleich Domorganist des Regensburger Doms, Rektor der Hochschule. Während dieser Zeit erfolgte eine Generalsanierung des Hochschulgebäudes. Außerdem wurde das kirchenmusikalische und musikpädagogische Profil durch die Umsetzung der europäischen Studienreform (Bachelor/Master) gestärkt. Seit Oktober 2011 hat Stefan Baier das Rektorenamt inne.

Großkanzler der Hochschule ist der amtierende Bischof der Diözese Regensburg in Personalunion.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rektoren der Hochschule
  2. Statistisches Bundesamt: Studierendenzahlen Studierende und Studienanfänger/-innen nach Hochschularten, Ländern und Hochschulen, WS 2012/13, S. 66–113, abgerufen am 3. November 2013 (PDF)
  3. Hochschulträger auf www.hfkm-regensburg.de, abgerufen am 22. Januar 2012.

Koordinaten: 49° 1′ 30″ N, 12° 5′ 56″ O