Hochwasserrückhaltebecken Gollentaler Grund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hochwasserrückhaltebecken Gollentaler Grund
Wasserseite des Sperrbauwerks
Wasserseite des Sperrbauwerks
Lage: Kreis Paderborn
Zuflüsse: Wiele
Größere Orte in der Nähe: Bad Wünnenberg
Hochwasserrückhaltebecken Gollentaler Grund (Nordrhein-Westfalen)
Hochwasserrückhaltebecken Gollentaler Grund
Koordinaten 51° 31′ 57″ N, 8° 43′ 46″ OKoordinaten: 51° 31′ 57″ N, 8° 43′ 46″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1993–1997
Höhe über Gründungssohle: 13,5 m
Höhe der Bauwerkskrone: 302,50 m ü. NN
Kronenlänge: 160 m
Kronenbreite: 5 m
Böschungsneigung luftseitig: 1:2,5
Böschungsneigung wasserseitig: 1:3
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 300,81 m ü. NN
Wasseroberfläche 33 hadep1
Speicherraum 1,26 Mio. m³
Gesamtstauraum: 1,60 Mio. m³
Einzugsgebiet 63,1 km²
Bemessungshochwasser: 78 m³/s

Das Hochwasserrückhaltebecken Gollentaler Grund ist ein Hochwasserrückhaltebecken bei Bad Wünnenberg im Kreis Paderborn in Nordrhein-Westfalen, das vom Wasserverband Obere Lippe betrieben wird. Das Becken ist ein „grünes Becken“. Nur bei Hochwasser wird die Wiele im Gollentaler Grund aufgestaut. Sie fließt über die Afte und Alme in die Lippe.

Das Baumaterial des Staudammes ist Felsschüttung (ein sogenannter Plänerkalk), während ein geneigter Lehmkern als Dichtung dient. Mit dem Grundablass können bei Vollstau 7,7 m³/s abgegeben werden.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]