Hofstetten bei Brienz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hofstetten bei Brienz
Wappen von Hofstetten bei Brienz
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Interlaken-Oberhasliw
BFS-Nr.: 0580i1f3f4
Postleitzahl: 3858
Koordinaten: 648707 / 178213Koordinaten: 46° 45′ 12″ N, 8° 4′ 34″ O; CH1903: 648707 / 178213
Höhe: 646 m ü. M.
Fläche: 8,7 km²
Einwohner: 538 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 66 Einw. pro km²
Website: www.hofstetten-ballenberg.ch
Karte
BrienzerseeEngstlenseeGelmerseeGöscheneralpseeGrimselseeLago del SabbioneLungererseeOberaarseeOeschinenseeRäterichsbodenseeSarnerseeThunerseeItalienKanton LuzernKanton NidwaldenKanton ObwaldenKanton ObwaldenKanton TessinKanton UriKanton WallisVerwaltungskreis EmmentalVerwaltungskreis Frutigen-NiedersimmentalVerwaltungskreis Bern-MittellandVerwaltungskreis ThunBeatenbergBönigenBrienz BEBrienzwilerBrienzwilerDärligenGrindelwaldGsteigwilerGündlischwandGuttannenHabkernHaslibergHofstetten bei BrienzInnertkirchenInterlakenIseltwaldLauterbrunnenLeissigenLütschentalMatten bei InterlakenMeiringenNiederried bei InterlakenOberried am BrienzerseeRinggenberg BESaxetenSchattenhalbSchwanden bei BrienzUnterseenWilderswilKarte von Hofstetten bei Brienz
Über dieses Bild
ww

Hofstetten bei Brienz ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern in der Schweiz.

Neben der Einwohnergemeinde gibt es eine Burgergemeinde und eine Schwellenkorporation mit demselben Namen.

Ortsname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hofstetten (schweizerdeutsch «Hostet») beruht auf dem althochdeutschen Gattungswort hovastat, was «Stelle wo ein Gebäude aufgeführt wird» bedeutet.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepräsident der Einwohnergemeinde ist Erich Sterchi (Stand 2015).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hofstetten liegt im Berner Oberland in den Alpen. Die Nachbargemeinden von Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind Giswil, Lungern, Brienzwiler, Brienz und Schwanden bei Brienz. Die südliche Gemeindegrenze bildet die Aare. Ebenfalls im Süden, aber etwas höher gelegen ist der kleine Wyssensee.

Während sich das Dorf im Süden auf etwa 580 m. ü. M. befindet, zieht sich das Gemeindegebiet weit nach Norden, sanft ansteigend bis zu den Gipfeln Arnihaggen (2207 m. ü. M.) und Höch Gumme (2205 m. ü. M.). Das Gebiet darunter heisst Gummenalp.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das bekannte Freilichtmuseum Ballenberg ist auf dem Gemeindegebiet von Hofstetten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hofstetten bei Brienz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017; abgerufen am 20. September 2017.