Hohen Hagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hohen Hagen
Stadt Attendorn
Koordinaten: 51° 5′ 12″ N, 7° 51′ 13″ O
Höhe: 320 m ü. NHN
Einwohner: (30. Jun. 2017)
Postleitzahl: 57439
Vorwahl: 02722
Hohen Hagen (Nordrhein-Westfalen)
Hohen Hagen

Lage von Hohen Hagen in Nordrhein-Westfalen

Hohen Hagen ist ein Ortsteil der Stadt Attendorn im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen) und hat 1 Einwohner (2017).[1] Hohen Hagen ist eine Siedlung, welche für den Bau der Biggetalsperre fast vollständig devastiert wurde. Hohen Hagen liegt in Nordrhein-Westfalen im mittleren Biggetal zwischen Olpe und Attendorn.

Das ehemalige Ortsgebiet von Hohen Hagen liegt fast vollständig auf dem Grund der Talsperre.[2] Ein einziges Haus lag so hoch, dass es dem neu entstandenen See nicht weichen musste. Es findet sich nahe der Bahnhaltestelle Hohen Hagen beim Biggegrill.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik der Stadt Attendorn, abgerufen am 5. November 2017.
  2. Karte Bevor der Biggesee entstand – versunkene Ortschaften im Überblick (Memento des Originals vom 21. April 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/biggesee-listersee.com, Zweckverband Tourismusverband Biggesee-Listersee, abgerufen am 20. April 2017, auf biggesee-listersee.com