Hohenfelde (Stormarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Hohenfelde
Hohenfelde (Stormarn)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Hohenfelde hervorgehoben
Koordinaten: 53° 38′ N, 10° 28′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Stormarn
Amt: Trittau
Höhe: 52 m ü. NHN
Fläche: 1,63 km2
Einwohner: 49 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km2
Postleitzahl: 22946
Vorwahl: 04154
Kfz-Kennzeichen: OD
Gemeindeschlüssel: 01 0 62 033
Adresse der Amtsverwaltung: Europaplatz 5
22946 Trittau
Webpräsenz: www.amt-trittau.de
Bürgermeister: Heinrich Stahmer (parteilos)
Lage der Gemeinde Hohenfelde im Kreis Stormarn
HamburgKreis Herzogtum LauenburgKreis OstholsteinKreis SegebergLübeckAhrensburgAhrensburgAmmersbekBad OldesloeBadendorfBargfeld-StegenBargteheideBarnitzBarsbüttelBraakBrunsbekDelingsdorfElmenhorst (Stormarn)Elmenhorst (Stormarn)FeldhorstGlindeGrabau (Stormarn)GrandeGrönwohldGroßensee (Holstein)GroßhansdorfHambergeHamfelde (Stormarn)HammoorHeidekampHeilshoopHohenfelde (Stormarn)HoisdorfJersbekKlein WesenbergKöthel (Stormarn)LasbekLütjenseeMeddewadeMönkhagenNeritzNienwohldOststeinbekPölitzRausdorf (Holstein)RehhorstReinbekReinfeld (Holstein)Rethwisch (Stormarn)RümpelSiek (Holstein)StapelfeldSteinburg (Stormarn)Tangstedt (Stormarn)TodendorfTravenbrückTremsbüttelTrittauTrittauTrittauWesenberg (Holstein)WesterauWitzhaveZarpenKarte
Über dieses Bild

Hohenfelde (niederdeutsch Hogenfellen) ist eine Gemeinde im Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hohenfelde liegt am Rand der Hahnheide und ist die kleinste Gemeinde im Kreis Stormarn. Hohenfelder Adressen bestehen nur aus einer Hausnummer; in der Gemeinde gibt es keine Straßennamen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hohenfelde wurde 1822 von Siedlern aus Trittau und Hamfelde gegründet. Es ist damit die jüngste Gemeinde im Kreis Stormarn.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da die Gemeinde weniger als 70 Einwohner hat, hat sie eine Gemeindeversammlung anstelle einer Gemeindevertretung; dieser gehören alle Bürger der Gemeinde an.

Bürgermeister ist Heinrich Stahmer (parteilos).

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Blau ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet oben von zwölf kreisförmig gestellten, fünfzackigen goldenen Sternen, unten von einer goldenen Korngarbe.“[2]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Kulturdenkmale in Hohenfelde (Stormarn) stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrbücherei im Kreis Stormarn hält im 3-Wochenrhythmus an einem Haltepunkt in Hohenfelde.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hohenfelde (Stormarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2016 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein
  3. Fahrplan 2017 der Fahrbücherei, Webseite der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, abgerufen am 5. Juni 2017
Gasthof Stahmer in Hohenfelde