Hohenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hohenstein heißen folgende geographische Objekte:

historisch:

  • Olsztynek, Stadt in der Wojewodschaft Ermland-Masuren, Polen (ehemals Hohenstein, Landkreis Osterode, Ostpreußen)
  • Jagiełek, Ort im Powiat Olsztyński, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen (1938–1945 Hohenstein, bis 1938 Jagelleck, Kreis Osterode, Ostpreußen)
  • Pszczółki, Gemeinde in der Woiwodschaft Pommern, Polen (ehemals Hohenstein, Landkreis Dirschau, Danzig-Westpreußen)
  • Górnica, Ortsteil der Stadt Wałcz in der Woiwodschaft Westpommern, Polen (ehemals Hohenstein, Landkreis Deutsch Krone, Pommern)
  • Wodnica, Ortsteil der Stadt Ustka in der Woiwodschaft Pommern, Polen (ehemals Hohenstein, Landkreis Stolp, Pommern)
  • Kamienna (Biały Bór), Ortschaft der Stadt Biały Bór in der Woiwodschaft Westpommern, Polen (ehemals Hohenstein, Landkreis Schlochau, Pommern)
  • Unčín (Krupka), Ortschaft in der Gemeinde Krupka, Tschechien (ehemals Hohenstein bei Aussig)
  • Krasnopolje (Kaliningrad, Prawdinsk), Siedlung im Rajon Prawdinsk, Oblast Kaliningrad, Russland (Hohenstein, Kreis Friedland/Bartenstein, Ostpreußen)

Bauten:

Berge (sortiert nach Höhe), Gegenden und Felsen:

Schutzgebiete und Parks:


Hohenstein ist der Name folgender Personen:


Hohenstein, Weiteres:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.