Hoher Hirschberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hoher Hirschberg
Der Hohe Hirschberg (rechts) von Altstätten gesehen; links Fänerenspitz und Kamor.

Der Hohe Hirschberg (rechts) von Altstätten gesehen;
links Fänerenspitz und Kamor.

Höhe 1168 m ü. M.
Lage Kanton Appenzell Ausserrhoden, Kanton Appenzell Innerrhoden, Schweiz
Dominanz 0,85 km → Golterberg
Schartenhöhe 21 m ↓ Nisplismoos
Koordinaten 753466 / 245513Koordinaten: 47° 20′ 33″ N, 9° 28′ 11″ O; CH1903: 753466 / 245513
Hoher Hirschberg (Kanton Appenzell Ausserrhoden)
Hoher Hirschberg
pd4

Der Hohe Hirschberg (im örtlichen Appenzeller Dialekt Höch Hirschberg) ist der zweithöchste Berggipfel des Höhenzuges Hirschberg, dessen höchste Erhebung sich auf 1174 m ü. M. befindet. Er liegt im Grenzgebiet der Kantone Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden in den Schweizer Voralpen. Die angrenzenden Gemeinden (offizielle Bezeichnung ist Bezirk) sind Gais im Kanton Appenzell Ausserrhoden sowie Appenzell und Rüte im Innerrhodischen. Nördlich des Hohen Hirschberges liegt der Passübergang Stoss, der Gais im Appenzellerland mit dem St. Galler Rheintal verbindet und über welchen eine Strasse sowie eine teilweise mit Zahnstangen versehene Linie der Appenzeller Bahnen führt.

Der Hohe Hirschberg ist zu Fuss von Gais, Sammelplatz oder Eggerstanden aus gut zu erreichen. Von Sammelplatz führt eine schmale Strasse in Richtung Hoher Hirschberg, welche fast bis zum Bergrestaurant auf 1168 m befahren werden darf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hoher Hirschberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien