Hoher Knochen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoher Knochen
Koordinaten: 51° 9′ 44″ N, 8° 27′ 1″ O
Höhe: 642 m ü. NN
Einwohner: (31. Dez. 2016)[1]
Postleitzahl: 57392
Hoher Knochen (Schmallenberg)
Hoher Knochen

Lage von Hoher Knochen in Schmallenberg

Luftbild vom Ortsteil Hoher Knochen u. a. mit Hotel und Kapelle
Luftbild vom Ortsteil Hoher Knochen u. a. mit Hotel und Kapelle
Kapelle in Hoher Knochen

Hoher Knochen im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis ist sowohl ein Ortsteil in der Stadt Schmallenberg als auch ein dortiger, zweikuppiger Ausläufer des im Rothaargebirge gelegenen Kahlen Astens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsteil Hoher Knochen liegt im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge rund 2,5 km östlich des Schmallenberger Ortsteils Westfeld. Er befindet sich auf dem Sattel zwischen dem Vordersten Hohen Knochen (764,7 m) im Nordosten und dem Hömberg (695,4 m) im Südwesten sowie zwischen den Tälern der Lenne im Südosten und des Lenne-Zuflusses Schwarzes Siepen im Nordosten, auf 637 bis 650 m ü. NN[2]; das Schwarzes Siepen wird vom bei Hoher Knochen entspringenden Zufluss Rehsiepen gespeist.

Nachbarortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benachbarte Ortschaften sind die Schmallenberger Ortsteile Westfeld im Westen und Ohlenbach im Nordwesten sowie die Winterberger Ortsteile Lenneplätze im Nordosten, Neuastenberg im Osten, Langewiese im Südosten und Hoheleye im Süden.

Ortsbild und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Hoher Knochen steht neben einem Hotel (mit Schwimmbad), Gasthof und Wohnhaus seit 1945 auch eine kleine Kapelle. Am Ortsrand befinden sich ein Spiel- und Tennisplatz und zudem ein Wassertretbecken. Die Ortschaft ist beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Neben einigen in der Umgebung stehenden Jagdhäusern gibt es einen Waldlehrpfad.

Erhebungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bergrücken Hoher Knochen besteht, zum Naturraum Lennekessel gehörend, als Südwestausläufer des Kahlen Astens (841,9 m) aus dem Vordersten Hohen Knochen (764,7 m)[2] im Südwesten und dem Hintersten Hohen Knochen (ca. 750 m)[2] im Nordosten, die durch einen Sattel (665 m)[2] mit zwei dortigen Jagdhäusern voneinander getrennt sind und, wie die Ortschaft Hoher Knochen zwischen der Lenne und deren Zufluss Schwarzes Siepen liegen. Der Hinterste Hohe Knochen steigt nach Nordosten zum Kahlen Asten an.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen Schmallenberg 2016 abgerufen am 5. März 2017
  2. a b c d Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)