Holger Borggrefe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holger Borggrefe (* 1966 in Bonn) ist ein deutscher Filmregisseur, Fotograf, Drehbuchautor, Dozent und Schauspiellehrer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holger Borggrefe studierte Visuelle Kommunikation und Filmregie an der GhK Kassel, der Hamburg Media School[1] und in Manchester.[2] Seine Kurzfilme Männer und ihre Hobbies und Sherut Taxi sowie sein Spielfilm Zwei ist eine gute Zahl wurden vielfach national und international ausgezeichnet. Von 2003 bis 2007 leitete er die Abteilung Filmregie und Schauspiel an der IFS Köln. Seit 2014 arbeitet er in der Leitung des Theater Werkmünchen, einer Fortbildungsinstitution für Schauspieler und Darstellende Künstler, wo er die Abteilung Acting-for-Film leitet.[3] Ferner ist er seit 2010 auch als Fotograf mit Schwerpunkt Schauspielfotografie tätig, wobei sein Portfolio auch Landschafts- und Theater- und Film-Standfotografie umfasst.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1997: Studio Hamburg Nachwuchspreis für Männer und ihre Hobbies
  • 1997: Best International Studentfilm beim British Short Film Festival London für Männer und ihre Hobbies
  • 1998: Deutscher Filmhochschulpreis beim Münchner Filmfest der Filmhochschulen für Sherut Taxi
  • 1999: Förderpreis des WDR beim Filmfest Münster für Sherut Taxi[4]
  • 2021: Publikumspreis Spielfilm bei den Grenzland-Filmtagen in Selb für Zwei ist eine gute Zahl[5][6]
  • 2021: Preis für das beste europäische Drehbuch des Festival International du Film de Bretagne für Zwei ist eine gute Zahl[7]
  • 2021: Preis für den besten Spielfilm des Auber International Film Festival für Zwei ist eine gute Zahl[8]
  • 2021: Preis für den besten internationalen Spielfilm beim Vancouver Independent Film Festival für Zwei ist eine gute Zahl[9]
  • 2021: Preis für den besten Spielfilm beim Festival of Cinema NYC für Zwei ist eine gute Zahl[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.hamburgmediaschool.com/koepfe/borggrefe-holger
  2. http://borggrefe.photo/about
  3. https://theater-werkmuenchen.de/project/actingforfilm/
  4. http://muenster.org/filmwerkstatt/filmfestival/16/start/preistrager.html
  5. Preisträger Grenzland-Filmtage Selb 2021 Abgerufen am 24. April 2021
  6. Silke Meier: Grenzland-Filmtage: Für jeden ein Platz in der ersten Reihe, Frankenpost vom 25. April 2021. Abgerufen am 26. April 2021.
  7. Palmarès 2021|Festival de Bretagne Abgerufen am 17. Juli 2021 (französisch).
  8. Website des Auber International Film Festival Abgerufen am 17. Juli 2021 (englisch).
  9. Website des Vancouver Independent Film Festival Abgerufen am 17. Juli 2021 (englisch).
  10. [1] Website des Festival of Cinema NYC Abgerufen am 17. Oktober 2021 (englisch).