Holger Mahlich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holger Mahlich (* 6. Dezember 1945 in Weimar) ist ein deutscher Schauspieler sowie Hörspiel- und Synchronsprecher. Daneben arbeitet er als Regisseur für einzelne Produktionen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holger Mahlich, Sohn einer Synchronregisseurin und eines Produktionschefs der DEFA, begann durch seine Mutter bereits mit 5 Jahren, Filme zu synchronisieren. Mahlich, der in einer Internatsschule sein Abitur machte und eigentlich Naturwissenschaften studieren wollte, wurde von einer Laientheatergruppe ins Ensemble aufgenommen,[1] was ihn dazu bewog, von 1964 bis 1968 an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg Schauspiel zu studieren, nachdem er bereits 1962 seinen ersten Auftritt in einer TV-Produktion hatte. Nach dem Studium hatte er Engagements in Potsdam und Karl-Marx-Stadt, ab 1977 dann am Berliner Ensemble. Außerdem spielte er in DEFA-Filmen und Fernsehproduktionen sowie mehrfach in polnischen Kinofilmen.

Nachdem er 1982 mit seiner Frau Micaëla Kreißler in die Bundesrepublik Deutschland übergesiedelt war, spielte er unter anderem am Thalia-Theater in Hamburg sowie in Film- und Fernsehrollen, besonders oft im Hamburger Tatort, wo er vorwiegend verschlagene Rechtsanwälte und aalglatte Gauner darstellte. Außerdem spricht er in den Hörspielserien TKKG und die Die drei ??? verschiedene Rollen, in letzterer vor allem die des Inspektor Cotta. Als Regisseur arbeitete er 1998 in Hamburg beim Stück Der Drache und von 2003 bis 2012 bei den Störtebeker-Festspielen. Seit 2014 führt Mahlich Regie bei den Jedermann-Festspielen in Wismar.

Sein Sohn ist der Synchronsprecher und Musiker Leonhard Mahlich.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daneben spielte er in vielen deutschen TV-Serien mit. Mehrere Auftritte hatte er in Der Landarzt, Großstadtrevier und Nicht von schlechten Eltern.

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videospiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die drei ??? Podcast – Interview mit Holger Mahlich. In: YouTube. 1. Februar 2023, abgerufen am 2. Februar 2023.