Holmens Kirke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holmens Kirke

Die Holmens Kirke in Kopenhagen war ursprünglich seit 1562 eine Ankerschmiede der militärischen Dockeinrichtungen auf dem Bremerholm, in Parlamentsnähe direkt am Holmens Kanal.

Im Jahr 1619 wurde das Gebäude zu einer Kirche für die Angehörigen der Königlichen Marine umgewandelt. Nach Erweiterungen im 17. Jahrhundert wurde 1705–08 die Kapelle hinzugefügt.

1967 heiratete hier Königin Margarethe II.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Holmens Kirke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 40′ 36″ N, 12° 35′ 1″ O