Holtzheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Holtzheim
Wappen von Holtzheim
Holtzheim (Frankreich)
Holtzheim
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Bas-Rhin (67)
Arrondissement Strasbourg
Kanton Lingolsheim
Gemeindeverband Eurométropole de Strasbourg
Koordinaten 48° 34′ N, 7° 38′ OKoordinaten: 48° 34′ N, 7° 38′ O
Höhe 143–153 m
Fläche 6,88 km²
Einwohner 3.696 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 537 Einw./km²
Postleitzahl 67810
INSEE-Code

Mairie (Rathaus)

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Holtzheim (deutsch Holzheim) ist eine französische Gemeinde mit 3696 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Durch den Stadtkern fließt die Bruche (deutsch: Breusch).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anlässlich einer Schenkung an das Kloster Lorsch wurde der Ort im Jahr 780 im Lorscher Codex erwähnt.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2017
1673 1922 2097 2082 2292 2750 3038 3565
Kirche Saint-Laurent

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 407–409.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Holtzheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Minst, Karl Josef [Übers.]: Lorscher Codex (Band 4), Urkunde 2622, 8. Mai 780 – Reg. 1573. In: Heidelberger historische Bestände – digital. Universitätsbibliothek Heidelberg, S. 187, abgerufen am 14. Januar 2020.