Hommelvik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hommelvik
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hommelvik (Norwegen)
Hommelvik
Hommelvik
Basisdaten
Staat Norwegen
Provinz (fylke) Trøndelag
Gemeinde (kommune): Malvik
Koordinaten: 63° 25′ N, 10° 48′ OKoordinaten: 63° 25′ N, 10° 48′ O
Einwohner: 4.643 (2013)
Fläche: 2,76 km²
Bevölkerungsdichte:

1682 Einwohner je km²

Höhe: moh.
Verkehr
Bahnanschluss: Trondheim–Storlien

Das Dorf Hommelvik ist das Verwaltungszentrum der Kommune Malvik in der Provinz Trøndelag in Norwegen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hommelvik befindet sich etwa 24 km östlich des Stadtzentrums von Trondheim und 6 km südwestlich des Flughafens Trondheim. Der Ort liegt am Südufer der Hommelvika, einer Bucht am südlichen Rand des Stjørdalsfjords, einem östlichen Ausläufer des Åsenfjords, der wiederum ein Teilabschnitt des Trondheimfjords ist. Der Fluss Homla durchquert den Ort von Süden nach Norden und mündet in die Hommelvika.

Der Ort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl betrug 4643 im Jahre 2013.[1] Der einst von Industrie und Handwerk geprägte Ort ist heute Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum.

Hommelvik Bahnstation
Die Kirche von Hommelvik (erbaut 1886)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Europastraße 6 (Abschnitt Trondheim–Narvik) führt unmittelbar südlich um den Ort herum.

Die von der Norges Statsbaner (NSB) betriebene Bahnstrecke Trondheim–Storlien hat auf der Strecke zwischen Trondheim und dem Flughafen einen Haltepunkt in Hommelvik. Hier ereignete sich während der deutschen Besetzung Norwegens im Zweiten Weltkrieg ein schwerer Unfall, bei dem 22 Menschen starben und etwa 45 darüber hinaus verletzt wurden.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway: Urban settlements. Population and area, by municipality.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]