Honda Zest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda
Frontansicht Honda Zest

Frontansicht Honda Zest

Zest
Produktionszeitraum: seit 2006
Klasse: Kleinstwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
0,66 Liter (47 kW)
Länge: 3395 mm
Breite: 1475 mm
Höhe: 1650 mm
Radstand: 2420 mm
Leergewicht: 890–990 kg
Vorgängermodell Honda That’s

Der Honda Zest ist ein Kleinstwagen des japanischen Automobilherstellers Honda, der seit 2006 angeboten wird.

Der Zest zählt zu der in Japan steuerbegünstigten Klasse der Kei-Cars, für die Hubraum- und Größenbeschränkungen gelten. Er besitzt Allradantrieb. Das Basismodell wird unter der Bezeichnung "G" angeboten, daneben gibt es eine Sportversion.

Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dreizylinder-Reihenmotor mit Turbolader leistet bei einem Hubraum von 658 cm³ 64 PS (47 kW).

Sicherheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Ausstattung zählen Front- und Seitenairbags, Antiblockiersystem, ESP und ein elektrischer Bremsassistent.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]