Horrenbach-Buchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horrenbach-Buchen
Wappen von Horrenbach-Buchen
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Thunw
BFS-Nr.: 0932i1f3f4
Postleitzahl: 3623
Koordinaten: 624542 / 181031Koordinaten: 46° 46′ 48″ N, 7° 45′ 36″ O; CH1903: 624542 / 181031
Höhe: 1000 m ü. M.
Fläche: 20,37 km²
Einwohner: 236 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 12 Einw. pro km²
Website: www.horrenbach-buchen.ch
Karte
AmsoldingerseeBrienzerseeDittligseeUebeschiseeThunserseeKanton LuzernVerwaltungskreis Bern-MittellandVerwaltungskreis EmmentalVerwaltungskreis Frutigen-NiedersimmentalVerwaltungskreis Interlaken-OberhasliVerwaltungskreis Obersimmental-SaanenAmsoldingenBlumenstein BEBuchholterbergBurgisteinErizFahrniForst-LängenbühlGurzelenHeiligenschwendiHeimberg BEHilterfingenHomberg BEHorrenbach-BuchenHorrenbach-BuchenOberhofen am ThunerseeOberlangeneggPohlernReutigenSchwendibachSeftigenSigriswilSteffisburgStocken-HöfenTeuffenthalThierachernThunUebeschiUetendorfUnterlangeneggUttigenWachseldornWattenwilZwieselberg BEKarte von Horrenbach-Buchen
Über dieses Bild
ww

Horrenbach-Buchen ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Thun des Kantons Bern in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist durch Teuffenthal zweigeteilt. Der westliche Ortsteil Buchen bildet die westliche Hälfte und besteht im Wesentlichen aus dem Weiler Buchen (1008 m ü. M.) und einigen Einzelgehöften. Die östliche Gemeindehälfte Horrenbach verfügt über kein Siedlungszentrum, sondern besteht aus etlichen Häusergruppen und Einzelgehöften. Der Bach Chäsereigraben, der von links in die Zulg mündet, ist das einzige Gewässer im Ortsteil Buchen, während es im Ortsteil Horrenbach einige Bäche gibt. Dieser ist auch weitaus grösser. Seine Grenzen führen von der Sichle (1952 m ü. M.) in nordöstlicher Richtung dem Sigriswiler Grat entlang bis zum Fallbach hinüber. Dieser bildet die Grenze zur Nachbargemeinde Eriz und vereinigt sich mit dem Dräckergrabenbach und dem Kaltbach (nebst zahlreichen anderen Bächen) zur Zulg. Diese bildet bis zur Einmündung des Prässerenbachs die gesamte nördliche Gemeindegrenze. Vom Unterlauf des Prässerenbachs verläuft die Gemeindegrenze in südöstlicher Richtung zurück zur Sichle. Im Gemeindeteil Horrenbach liegen zahlreiche grössere Waldpartien entlang der Bäche. Die grössten Waldflächen sind allerdings der Hornegg- und der Erizwald. Die Gemeinde ist (knapp hinter Thun und Eriz, aber klar hinter Sigriswil) die flächenmässig viertgrösste Ortschaft des Amtsbezirks Thun. Dazu trägt auch der grosse Anteil an Berggebiet bei. Vom gesamten Gemeindeareal von 2037 ha sind deshalb ganze 10,0 % unproduktive Fläche (Gebirge, Felsen). Zusammen mit den 38,2 % des Gemeindegebiets, welche von Wald und Gehölz bedeckt sind, macht das nahezu die Hälfte des Territoriums aus. Die andere Hälfte (genau 50,4 %), namentlich in Buchen, wird landwirtschaftlich genutzt und nur 1,5 % sind Siedlungsfläche.

Der Ortsteil Buchen grenzt im Norden an Unterlangenegg, im Nordosten an Oberlangenegg, im Südwesten an Homberg und im Südosten an Teuffenthal. Der Ortsteil Horrenbach grenzt im Norden und Osten an Eriz, im Südosten an Beatenberg und im Süden und Südwesten an Sigriswil.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang 2005 lebten 285 Menschen in Horrenbach-Buchen.

Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerung spricht im Alltag eine hochalemannische Mundart, die zu den Dialekten des Berndeutschen gehört.

Religionen – Konfessionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In früheren Zeiten bekannte sich die gesamte Einwohnerschaft zur Evangelisch-Reformierten Landeskirche.

Herkunft – Nationalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang 2005 lebten 280 (=98,25 %) Schweizer Staatsangehörige und fünf aus anderen Ländern zugewanderte Personen in der Gemeinde.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindebehörde besteht aus einem fünfköpfigen Gemeinderat. Gemeindepräsident ist Wilhelm Balmer (Stand 2016).

Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahl 2015 betrugen: SVP 84.5 %, BDP 5.3 %, EDU 3.6 %, FDP 1.9 %, GPS 1.4 %, glp 1.1 %, SP 0.8 %, EVP 0.7 %, CVP 0.2 %.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Grossteil der Erwerbstätigen lebt von der Landwirtschaft (Viehhaltung mit Milcherzeugung) und der Forstwirtschaft (u.a. Holzverarbeitung).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsteil Buchen ist durch die STI-Buslinie 33 Thun-Steffisburg-Teuffenthal an den öffentlichen Verkehr angeschlossen. Der Ortsteil Horrenbach hat keine Bahn- und Busverbindungen.

Buchen liegt an der Strasse (Thun-) Steffisburg-Teuffenthal. Horrenbach ist via Teuffenthal und eine kleine Strasse, die von Linden (Gemeinde Eriz) herüberführt, erreichbar. Der nächstgelegene Autobahnanschluss ist Thun-Nord an der A6.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Horrenbach-Buchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017; abgerufen am 20. September 2017.
  2. Resultate der Gemeinde Horrenbach-Buchen. Staatskanzlei des Kantons Bern, 18. Oktober 2015; abgerufen am 30. Oktober 2016 (html).